Anzeige
Home>Tennis>ATP>

Tennis: Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff in Hamburg im Achtelfinale

ATP>

Tennis: Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff in Hamburg im Achtelfinale

Anzeige
Anzeige

Zverev und Struff im Achtelfinale

Zverev und Struff im Achtelfinale

Alexander Zverev zeigt zum Auftakt in Hamburg eine starke Leistung gegen einen Chilenen. Auch Jan-Lennard Struff zieht in zwei Sätzen ins Achtelfinale ein.
Alexander Zverev erreichte in Hamburg problemlos das Achtelfinale
Alexander Zverev erreichte in Hamburg problemlos das Achtelfinale
© Getty Images

Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in seiner Heimatstadt Hamburg problemlos ins Achtelfinale eingezogen.

Die längsten Tennis-Spiele aller Zeiten
Die längsten Tennis-Spiele aller Zeiten
Die längsten Tennis-Spiele aller Zeiten
Nicolas Mahut (l.) duellierte sich 2010 in Wimbledon mit John Isner mehr als 11 Stunden lang
+36
11 Stunden und fünf Minuten für die Ewigkeit

Drei Wochen nach seiner Erstrundenniederlage in Wimbledon setzte sich der 22-Jährige mit 6:4, 6:2 gegen den Chilenen Nicolas Jarry durch und sammelte frisches Selbstvertrauen. Nächster Gegner ist der Argentinier Federico Delbonis.

Struff ebenfalls im Achtelfinale

Zuvor war auch Jan-Lennard Struff eine Runde weitergekommen. Der Warsteiner bezwang in seinem Auftaktspiel am Rothenbaum den Brasilianer Thiago Monteiro 6:1, 6:3. Struff trifft nun auf Pablo Carreno Busta (Spanien), der Yannick Hanfmann mit 7:6 (7:5), 6:4 besiegte. Auch Rudolf Molleker ist weiter im Turnier. Julian Lenz unterlag dem Italiener Fabio Fognini 4:6, 4:6.

Zverev schlägt erstmals seit 2016 wieder in Hamburg auf. Nach seinem Wimbledon-Aus hatte er den schwelenden Streit mit seinem Ex-Manager Patricio Apey beklagt und Trainer Ivan Lendl kritisiert.