Anzeige
Home>Tennis>ATP>

Djokovic durch Wimbledonsieg schon für die ATP Finals qualifiziert

ATP>

Djokovic durch Wimbledonsieg schon für die ATP Finals qualifiziert

Anzeige
Anzeige

Djokovic durch Wimbledonsieg schon für die ATP Finals qualifiziert

Djokovic durch Wimbledonsieg schon für die ATP Finals qualifiziert

Djokovic schon für Finals qualifiziert
Novak Djokovic frühzeitig für die Finals qualifiziert
Novak Djokovic frühzeitig für die Finals qualifiziert
© AFP/POOL/SID/STEVEN PASTON
SID
SID
von SID

Mit seinem Wimbledonsieg hat sich Novak Djokovic bereits für die ATP Finals in Turin qualifiziert.

Der serbische Tennisstar, der in diesem Jahr auch schon die Grand-Slam-Turniere in Melbourne und Paris gewonnen hat, nimmt damit zum 14. Mal am Saisonabschlussturnier der acht Jahresbesten teil. Nach zwölf Jahren in London finden die ATP Finals in diesem Jahr erstmals in Turin (14. bis 21. November) statt.

Der Tennis-Podcast "Cross Court" mit neuen Wimbledon-Folgen ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Am Sonntag hatte der Weltranglistenerste seinen 20. Grand-Slam-Titel gewonnen, damit zog er mit den bislang gemeinsam Führenden Roger Federer (Schweiz) und Rafael Nadal (Spanien) gleich. Djokovic ist der erste Spieler seit der australischen Ikone Rod Laver 1969, der die erste drei Major-Turniere eines Jahres gewinnen konnte. Bei einem zusätzlichen Sieg bei den US Open könnte er wie damals Laver den legendären Grand Slam perfekt machen.

Die ATP Finals hat Djokovic bereits fünfmal gewonnen, Rekordsieger ist Federer mit sechs Titeln. Auch Alexander Zverev, der das Turnier 2018 für sich entschied, hat gute Chancen, sich für Turin zu qualifizieren. Im Doppel sind bereits die kroatischen Wimbledonsieger Nikola Mektic und Mate Pavic sicher dabei.

MEHR DAZU