Anzeige
Home>Tennis>ATP>

Missglücktes Comeback: Rafael Nadal verliert gegen Coric

ATP>

Missglücktes Comeback: Rafael Nadal verliert gegen Coric

Anzeige
Anzeige

Nadal-Klartext nach Comeback

Nadal-Klartext nach Comeback

Rafael Nadal muss bei seinem Comeback in Cincinnati eine Niederlage hinnehmen. Anschließend spricht der Tennis-Star Klartext.
Gegen Jahresende soll Rafael Nadal für eine Schaukampf-Serie nach Amerika kommen. Nun droht ein argentinischer Geschäftsmann mit einer Klage, da Nadals Berater den Vertrag gebrochen haben soll.
SID
SID
von SID

Grand-Slam-Rekordchampion Rafael Nadal hat bei seinem Comeback nach rund sechswöchiger Verletzungspause eine Niederlage hinnehmen müssen. Der 36 Jahre alte Spanier verlor sein Zweitrundenspiel beim ATP-Masters in Cincinnati gegen den Kroaten Borna Coric mit 6:7 (9:11), 6:4, 3:6.

"Wenn du nach einer Verletzung zurückkommst und das erste Spiel gewinnst, werden die Dinge besser", sagte Nadal: "Das war heute nicht der Fall." Ziel des 22-maligen Majorchampions bleibt der Start bei den bevorstehenden US Open (ab 29. August).

"Ich hatte dort unvergessliche Momente und ich werde jeden Tag mein Bestes geben, um dafür bereit zu sein", sagte Nadal nach dem missglückten Comeback: "Es gibt eine Energie, die mir das Publikum in New York gibt, es ist ein ganz besonderer Ort für mich."

Gegen den Weltranglisten-152. Coric zeigte sich Nadal, der beim Rasenklassiker in Wimbledon eine Bauchmuskelverletzung erlitten hatte und zum Halbfinale gegen den Australier Nick Kyrgios nicht mehr angetreten war, von seiner Bestform weit entfernt. „Es ist schwierig, viele positive Dinge aus diesem Spiel mitzunehmen“, sagte der Spanier: „Ich muss trainieren. Ich muss besser zurückschlagen. Das ist die Wahrheit.“

MEHR DAZU