Home>Tennis>ATP>

Tennis: Rafael Nadal klärt Comeback-Verwirrung auf

ATP>

Tennis: Rafael Nadal klärt Comeback-Verwirrung auf

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nadal klärt Verwirrung auf

Der Veranstalter eines nahenden Turniers scheint das Comeback des verletzten Rafael Nadal als fix zu vermelden - verfrüht, wie der Spanier klarstellt.
Rafael Nadal verliert gegen Mackenzie McDonald und muss sein schlechtestes Resultat bei einer Major-Teilnahme seit 2016 hinnehmen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Der Veranstalter eines nahenden Turniers scheint das Comeback des verletzten Rafael Nadal als fix zu vermelden - verfrüht, wie der Spanier klarstellt.

Wann können Tennis-Fans mit einem Comeback von Superstar Rafael Nadal rechnen?

{ "placeholderType": "MREC" }

Seit den Australian Open leidet der Spanier unter einer langwierigen Hüftverletzung. Ein neues Kapitel in Nadals Kampf mit dem eigenen Körper - das ihn nach fast 18 Jahren zuletzt auch seinen Platz in den Top 10 der ATP-Weltrangliste gekostet hat.

Auf die Frage nach Nadals Comeback-Zeitpunkt schien es nun eine Antwort zu geben. Verfrüht allerdings, wie sich zeigte.

Rafael Nadal dementiert feststehendes Comeback

Die Veranstalter der ATP-Masters von Monte Carlo haben zur Überraschung vieler getwittert, dass der Spanier am Turnier teilnehmen könnte, das am 9. April beginnt: „Er ist definitiv in der Lage, seine zwölfte Trophäe in Monte Carlo zu gewinnen, trotz seiner letzten Verletzung“, schrieben die Organisatoren.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Nadal allerdings dementierte im Gespräch mit der Marca: „Wenn das wahr wäre, würde ich es natürlich bestätigen, aber leider kann ich es nicht. Ich weiß nicht, wann ich wieder spielen werde, das ist die Wahrheit.“

Am 18. Januar stand die Sandplatz-Ikone bei den Australian Open in der 2. Runde gegen den US-Amerikaner Mackenzie McDonald. Das Spiel verlor Nadal mit 4:6, 4:6 und 5:7.

Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Rafael Nadal großes Ziel ist es, ab dem 28. Mai bei den French Open um den 23. Grand Slam Titel zu spielen - der ihn in der ewigen Rekordliste wieder vor Melbourne-Sieger Novak Djokovic bringen würde.