Home>Tennis>ATP>

Jagd auf ersten Titel: Zverev schlägt auch 2024 in Halle auf

ATP>

Jagd auf ersten Titel: Zverev schlägt auch 2024 in Halle auf

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Zverev peilt ersten Titel in Halle an

Alexander Zverev greift auch im kommenden Jahr beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen an. Im achten Anlauf will er den ersten Titel feiern.
Der Deutsche Alexander Zverev hat die vierte Auflage des Red Bull Bassline Turniers in Wien gewonnen und sich am besten auf das kurzweilige Tiebreak-Format eingestellt.
. SID
. SID
von SID

Alexander Zverev greift auch im kommenden Jahr beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen an - und will im achten Anlauf endlich den ersten Titel feiern.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Ich brenne auf die Rückkehr nach Halle, zu einem meiner absoluten Lieblingsturniere“, sagte Tennis-Olympiasieger bei der Verkündung seiner Teilnahme am Rasenturnier im Juni 2024.

"Ich stand schon vier Mal im Finale, zwei Mal im Einzel und zwei Mal im Doppel. Es wird Zeit, dass es mal mit dem Pokal klappt", führte Zverev (26) aus, der sich gerade von seiner anstrengenden Comebacksaison nach der schweren Fußverletzung im Sommer 2022 erholt: "Ich war schon so nahe dran am Sieg. Ich und will jetzt wirklich den letzten Schritt gehen."

{ "placeholderType": "MREC" }

Dies dürfte für den Hamburger allerdings auch 2024 nicht leicht werden - das erwartete Teilnehmerfeld hat es in sich: Der frischgebackene Davis-Cup-Sieger Jannik Sinner aus Italien, Shootingstar der abgelaufenen Saison, will ebenso an den Start gehen wie der Weltranglistendritte Daniil Medwedew, der als Angstgegner Zverevs gilt. Zudem hat der Grieche Stefanos Tsitsipas (ATP-Rang 6) seine Teilnahme angekündigt.