Anzeige

Halbfinale: Koepfer wieder in der Mannschaft

Halbfinale: Koepfer wieder in der Mannschaft

Das deutsche Davis-Cup-Team will mit Dominik Koepfer den Grundstein für den ersten Finaleinzug seit 28 Jahren legen.
Koepfer und das deutsche Team treffen auf Russland
Koepfer und das deutsche Team treffen auf Russland
© AFP/SID/JOE KLAMAR
SID
SID
von SID

Das deutsche Davis-Cup-Team will mit Dominik Koepfer den Grundstein für den ersten Finaleinzug seit 28 Jahren legen.

Der 27-Jährige aus Furtwangen, der im Viertelfinale durch Peter Gojowczyk ersetzt worden war, bestreitet im Halbfinale gegen die russische Mannschaft am Samstag (13.00 Uhr) in Madrid das erste Einzel gegen den Weltranglistenfünften Andrej Rublew.

Im Anschluss bekommt es Jan-Lennard Struff (Warstein) mit Daniil Medwedew, US-Open-Sieger und Nummer zwei der Welt, zu tun.

In einem möglichen Entscheidungsdoppel gegen die russischen Topfavoriten, die als Folge der Sanktionen nach dem Staatsdopingskandal offiziell unter dem Namen „Russischer Tennisverband“ auflaufen, vertraut Kapitän Michael Kohlmann wieder auf Kevin Krawietz (Coburg) und Tim Pütz (Frankfurt/Main).