Rührender TV-Moment um Djokovic

Rührender TV-Moment um Djokovic

Ein junger Fan wird nach dem Sieg von Novak Djokovic bei den French Open noch emotionaler als sein Idol. Djokovic beschenkt ihn nicht wahllos.
Mit dem Finalsieg gegen Stefanos Tsitisipas bei den French Open sicherte sich Novak Djokovic seinen 19. Grand-Slam-Titel. Danach sorgt er für einen rührenden Moment.
Rührender TV-Moment um Djokovic
00:36
Lisa Obst
von SPORT1
am 13. Juni

Novak Djokovic hat seinen 19. Grand-Slam-Titel in der Tasche - aber für noch mehr Emotion sorgte dieser kleine Fan.

Nach dem dramatischen Finalsieg gegen Stefanos Tsitisipas bei den French Open überließ Djokovic seinen Schläger einem jungen Anhänger aus dem Publikum, der sichtlich aus dem Häuschen über diese Geste war.

Wahllos hatte Djokovic sein Racket nicht vergeben, wie er später in der Pressekonferenz enthüllte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Novac Djokovic: "Der Junge hat mich gecoacht"

"Ich kenne den Jungen nicht, aber er lag mir das ganze Match über in den Ohren", berichtete er: "Besonders als ich die beiden Sätze in Rückstand war, hat er mich angefeuert. Mehr noch: Er hat mich quasi gecoacht, hat mir taktische Tipps gegeben. Das fand ich sehr süß, sehr nett. Er war die beste Person, der ich den Schläger geben konnte."

Das Geschenk rührte das Publikum an den TV-Geräten und den sozialen Medien, auch Djokovics Ex-Coach Boris Becker zeigte sich begeistert und nannte die Szenen bei Twitter "großartig".