Anzeige
Home>Tennis>Grand Slams>

Novak Djokovic: Coach Marjan Vajda übt nach Eklat Kritik

Grand Slams>

Novak Djokovic: Coach Marjan Vajda übt nach Eklat Kritik

Anzeige
Anzeige

Djokovic-Coach bricht sein Schweigen

Djokovic-Coach bricht sein Schweigen

Novak Djokovic steht nach seiner Ausreise aus Australien vor dem Scheideweg in seiner Karriere. Coach Marjan Vajda äußert sich erstmals über die Vorkommnisse.
Serbiens Präsident Aleksandar Vucic freut sich bereits auf die Rückkehr von Novak Djokovic. In seinem Heimatland wird er mit offenen Armen empfangen werden.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Novak Djokovic schweigt.

Nachdem der Serbe wegen seiner nicht anerkannten Impf-Ausnahme aus Australien abgeschoben wurde, die Australian Open verpasst und wieder in Belgrad ist, hat sich der 34-Jährige nicht mehr öffentlich zu Wort gemeldet. (SERVICE: Australian Open Herren Spielplan)

Nun hat aber zumindest der Trainer des Superstars sein Schweigen gebrochen - und seine Sicht auf den Eklat preisgegeben.

Djokovic: Vajda spürt „Schock und Leid“

Marjan Vajda erklärte in einem Interview mit dem slowakischen Portal Sport, er verspüre „Schock, Leid, viele Emotionen.“

Lesen Sie auch
Jan-Lennard Struff hat seine Teilnahme an den French Open verletzungsbedingt abgesagt.
Grand Slams
Grand Slams
18.05.
Nach dem Ausschluss der russischen und belarussischen Tennis-Profis droht den Organisatoren von Wimbledon Ungemach. So planen die ATP und die WTA eine harte Strafe gegen das Grand-Slam-Tour.
Grand Slams
Grand Slams
17.05.

Der 56 Jahre alte Coach war nicht mit nach Australien gereist und beobachtete die Ereignisse aus der Ferne.

„Ich verstehe immer noch nicht, warum sie ihm dies angetan haben“, so Vajda. „Was sie ihm angetan haben, muss ihn prägen. Es ist klar, dass es ihn seelisch getroffen hat. Es wird ihm lange weh tun und es wird schwer sein, es aus seinem Kopf zu bekommen.“

Seitdem Djokovic wieder in der Heimat ist, hatte der Coach noch keinen Kontakt. Deshalb weiß er nach eigenen Angaben auch gar nicht, wie der weitere Plan für die Saison aussieht. „Er wird sprechen, wenn er es für richtig hält“, so der Coach.

Vajda kritisiert French Open

Vajda ist trotz allem sicher, dass Djokovic weiter sportliche Glanzpunkte setzen wird: „Novak ist stark, entschlossen und hat sein letztes Wort im Tennis noch nicht gesprochen.“ (SERVICE: Australian Open Damen Spielplan)

„Ich verstehe nicht, warum es für sie wichtig ist, so etwas jetzt anzukündigen, wenn ein Turnier zum Beispiel erst im Mai gespielt wird“, sagte der Coach.