Frühes Aus für Maria

Frühes Aus für Maria

Beim Turnier in Monterrey scheitert Tatjana Maria an der Nummer zwei der Setzliste. Die Hoffnungen aus deutscher Sicht ruhen nun auf Angelique Kerber.
2016 Australian Open - Day 2
2016 Australian Open - Day 2
© Getty Images

Tatjana Maria ist beim WTA-Turnier im mexikanischen Monterrey an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die 29-Jährige unterlag in der ersten Runde der an Nummer zwei gesetzten Anastassija Sergejewna Pawljutschenkowa aus Russland mit 1:6 und 3:6.

Ebenfalls in der ersten Runde ausgeschieden ist die Kanadierin Genie Bouchard. Die 23-Jährige verlor gegen die Spanierin Sara Sorribes Tormo mit 6:7 und 3:6.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Kerber letzte Deutsche

Aus deutscher Sicht bleibt Angelique Kerber die große Hoffnung bei dem Turnier. Die Nummer eins der Welt aus Kiel trifft zum Auftakt auf Francesco Schiavone (ITA). Die Frech-Open-Siegerin von 2010, mittlerweile nur noch Nummer 152 der Welt, startet dank einer Wildcard.

MEHR DAZU