Anzeige

Schalke plant radikalen Umbruch

Schalke plant radikalen Umbruch

Der FC Schalke zieht die Konsequenz aus der bislang enttäuschenden Saison. Gleich elf Spieler sollen den Verein daher im Sommer verlassen.
Revierderby: Schalke 04 ohne Quintett beim BVB, Schalkes Mark Uth fällt für das Revierderby am Samstag aus
Revierderby: Schalke 04 ohne Quintett beim BVB, Schalkes Mark Uth fällt für das Revierderby am Samstag aus
© Getty Images
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach einer bislang mehr als enttäuschenden Saison plant man beim FC Schalke offenbar einen radikalen Umbruch. Statt um die Champions League kämpfen die Knappen aktuell um den Klassenerhalt, weswegen sich der Klub laut Sport Bild im Sommer komplett neu aufstellen will.

Gleich elf Spieler sollen den Verein nach Saisonende verlassen. Amine Harit, Salif Sane, Omar Mascarell, Hamza Mendy, Nabil Bentaleb, Yevhen Konoplyanka, Sebastian Rudy, Ralf Fährmann, Matija Nastasic, Breel Embolo und Mark Uth haben demnach keine Zukunft mehr in Gelsenkirchen.

Bezeichnend für die schlechte Spielzeit ist, dass mit Sane, Mascarell, Mendy, Rudy und Uth gleich fünf Sommerzugänge nach nur einem Jahr vor dem Aus stehen. Mit Christian Heidel hatte der Verantwortliche bereits zuvor seinen Rücktritt erklärt