Anzeige

Türkische Top-Klubs jagen Özcan

Türkische Top-Klubs jagen Özcan

Berkay Özcan ist seit Sommer fest in den Händen des Hamburger SV. Nach SPORT1-Informationen könnte sein Weg aber in die Türkei führen.
HSV: Der Kader im Check - wer geht, wer kommt? BERKAY ÖZCAN
HSV: Der Kader im Check - wer geht, wer kommt? BERKAY ÖZCAN
© Getty Images
Christopher Mallmann
Christopher Mallmann
von Christopher Mallmann

Berkay Özcan im Visier der Süper Lig!

Nach Informationen von SPORT1 jagen gleich vier türkische Top-Klubs den 21 Jahre alten Mittelfeldspieler. Galatasaray, Fenerbahce und Besiktas Istanbul sowie Trabzonspor haben beim Hamburger SV ihr Interesse hinterlegt und buhlen um Özcans Dienste.

Der Bundesliga- und internationale Transfermarkt
Jadon Sancho fordert Gerechtigkeit für George Floyd
Thiago Almada steht aktuell bei Velez Sarfield unter Vertrag
Argentina's Velez Sarfield player Thiago Almada celebrates his goal against Ecuador's Aucas during their Copa Sudamericana football match at Gonzalo Pozo stadium in Quito on February 18, 2020. (Photo by RODRIGO BUENDIA / AFP) (Photo by RODRIGO BUENDIA/AFP via Getty Images)
+35
Transfers: Nächster Messi als Sancho-Alternative?

Wie SPORT1 erfahren hat, sind die Hanseaten bereit, den türkischen Nationalspieler abzugeben. Dafür verlangen sie eine Ablöse von zwei bis fünf Millionen Euro. Aktuell wird um den exakten Preis gefeilscht.

Özcan war in der vergangenen Winterpause vom VfB Stuttgart, wo er seit der U17 gespielt hatte, zum HSV verliehen worden, wo er auf seinen alten Förderer Hannes Wolf traf. Gemeinsam scheiterten sie an der Mission Aufstieg. Im Sommer verpflichteten ihn die Rothosen fest für 1,5 Millionen Euro.

Das Kapitel Deutschland könnte für Özcan dennoch bald beendet sein.