Anzeige

Früchtl-Deal? Das sagt Reuter

Früchtl-Deal? Das sagt Reuter

Christian Früchtl steht beim FC Bayern vor der Ausleihe. Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter dementiert jedoch ein angebliches Interesse am Keeper.
Christian Früchtl ist Bayerns Keeper in der 3. Liga
Christian Früchtl ist Bayerns Keeper in der 3. Liga
© Getty Images
. SPORT1
von SPORT1
am 25. Apr

Der FC Augsburg bemüht sich laut Geschäftsführer Stefan Reuter nicht um einen Verpflichtung des Ersatztorhüters Christian Früchtl vom FC Bayern.

Der Bundesliga- und internationale Transfermarkt
Jadon Sancho fordert Gerechtigkeit für George Floyd
Thiago Almada steht aktuell bei Velez Sarfield unter Vertrag
Argentina's Velez Sarfield player Thiago Almada celebrates his goal against Ecuador's Aucas during their Copa Sudamericana football match at Gonzalo Pozo stadium in Quito on February 18, 2020. (Photo by RODRIGO BUENDIA / AFP) (Photo by RODRIGO BUENDIA/AFP via Getty Images)
+35
Transfers: Nächster Messi als Sancho-Alternative?

Früchtl nur die Nummer drei

Der 20-Jährige ist im Profikader des deutschen Rekordmeisters derzeit die Nummer drei und spielt daher bei der zweiten Mannschaft in der 3. Liga. Er hat einen Vertrag bis 2022, könnte im Sommer wegen der Verpflichtung von Alexander Nübel aber ausgeliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln.

"Für mich ist es nicht nachvollziehbar, dass der FC Augsburg da genannt wird. Diese Gerüchte sind völlig aus der Luft gegriffen", sagte Reuter der Augsburger Allgemeinen.

Zugleich verkündete der FCA-Manager, dass die verliehenen Profis Michael Gregoritsch (Schalke 04), Kevin Danso (FC Southampton), Mads Pedersen (FC Zürich) und Tim Rieder (1860 München) nach dieser Saison wieder in Augsburg erwartet werden. Reuter: "Stand jetzt kommen alle zurück."