Barca-Deal mit Martínez auf Eis

Barca-Deal mit Martínez auf Eis

Der mögliche Transfer von Lautaro Martínez zum FC Barcelona ist vorerst auf Eis gelegt. Die Katalanen wollen die Situation nach der Saison neu bewerten.
Noch küsst Lautaro Martínez die Bälle in der italienischen Liga
Noch küsst Lautaro Martínez die Bälle in der italienischen Liga
© Getty Images
. SPORT1
von SPORT1
am 13. Juli

Kommt Lautaro Martínez nun zum FC Barcelona oder nicht? Die Katalanen sollen sich mit dem Angreifer von Inter Mailand selbst bereits einig sein, berichtete zuletzt ESPN.

Barca-Präsident Josep Bartomeu erklärte nun allerdings, dass Verhandlungen mit Inter gerade auf Eis liegen. "Wir haben mit Inter über Lautaro gesprochen, aber jetzt nicht", betonte Bartomeu bei einer PK.

"Wir werden die Saison abwarten und am Ende werden wir alles neu bewerten", ergänzte der Barca-Boss. Nach der Saison, so die Vereinbarung mit Inter, sollen die Gespräche aber wieder aufgenommen werden. Mit ein Grund dafür dürfte der Poker um die Ablöse sein."

David Silva, Edinson Cavani und Mario Götze könnten Stand jetzt im Sommer 2020 ablösefrei wechseln
Willian
Chelsea's Spanish midfielder Pedro celebrates scoring his team's third goal during the English League Cup third round football match between Chelsea and Grimsby Town at Stamford Bridge in south west London, on September 25, 2019. (Photo by OLLY GREENWOOD / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /         (Photo credit should read OLLY GREENWOOD/AFP via Getty Images)
Chelsea's French striker Olivier Giroud gestures during the English Premier League football match between Chelsea and West Ham United at Stamford Bridge in London on November 30, 2019. (Photo by Ben STANSALL / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /  (Photo by BEN STANSALL/AFP via Getty Images)
+20
Sommerschnäppchen: Diese Verträge enden am Saisonende

Martínez aktuell noch zu teuer

Martínez soll eine Ausstiegsklausel besitzen, die bei 111 Millionen Euro liegen soll - zu viel für Barca, außerdem läuft die Klausel Medienberichten zufolge noch im Juli ab. Die Katalanen wollen offenbar die Kaufsumme durch Tauschgeschäfte drücken.

Doch Inter bevorzugt dem Bericht zufolge das Geld, laut Corriere della Sera soll man in Mailand rund 90 Millionen anvisieren. Das nötige Geld dafür könnte ein Verkauf von Philippe Coutinho generieren - oder der Brasilianer im Tausch nach Mailand wandern (wo er von 2010 bis 2012 schon unter Vertrag stand).