Gladbach beugt Zakaria-Abgang vor

Gladbach beugt Zakaria-Abgang vor

Denis Zakaria könnte Borussia Mönchengladbach im Sommer womöglich verlassen. Ein möglicher Ersatz steht unmittelbar vor der Unterschrift in Gladbach.
Denis Zakaria könnte Borussia Mönchengladbach womöglich im Sommer verlassen. Sein aktueller Arbeitgeber rüstet bereits jetzt für seinen Abgang auf.
Gladbach beugt Zakaria-Abgang vor
01:31
Maximilian Lotz
Patrick Berger
von Patrick Berger, Maximilian Lotz
am 8. Jan

Borussia Mönchengladbach steht nach SPORT1-Informationen unmittelbar vor der Verpflichtung eines Mittelfeldtalents.

Der 19-jähriger Kouadio Manu Koné steht vor einem Wechsel vom französischen Erstligaabsteiger FC Toulouse zu den Fohlen. Die Ablösesumme soll 8,5 Millionen Euro betragen. Zunächst hatte Sky von dem bevorstehenden Transfer berichtet.

Der frühere U18-Nationalspieler Frankreichs hatte sich gegen Ende der Vorsaison einen Stammplatz beim FC Toulouse und war auch zu Beginn dieser Saison in der Ligue 2 gesetzt, zuletzt kam er allerdings häufiger nur von der Bank. In 34 Pflichtspielen für Toulouse gelangen ihm zwei Treffer.

Zakaria vor Wechsel zum FC Bayern?

Damit rüsten sich die Gladbacher für einen möglichen Abgang von Denis Zakaria im Sommer. Der Schweizer steht noch bis 2022 bei der Borussia unter Vertrag, wurde aber zuletzt immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

"Ich habe mit niemandem über einen Wechsel gesprochen. Ich bin zu 100 Prozent auf Gladbach fokussiert und habe noch anderthalb Jahre Vertrag", sagte Zakaria im SPORT1-Interview.

Der 24-Jährige ergänzte aber auch: "Ich habe aber schon als junger Spieler davon geträumt, mal für einen der größten Vereine der Welt zu spielen. Um das irgendwann zu erreichen, muss ich hier in Gladbach hart arbeiten. Für den Moment bin ich bei der Borussia sehr zufrieden."