Schalke lässt Uth nicht spielen

Schalke lässt Uth nicht spielen

Der 1. FC Köln braucht gegen Schalke 04 einen Sieg. Um einen Interessenskonflikt zu vermeiden, fehlt Mark Uth, der demnächst zum FC wechseln könnte, im Kader der Knappen.
Mark Uth (l.) fehlt im Spiel gegen den 1. FC Köln
Mark Uth (l.) fehlt im Spiel gegen den 1. FC Köln
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 22. Mai

Die Zeichen verdichten sich, dass Mark Uth den FC Schalke 04 verlässt und zurück zum 1. FC Köln wechselt - nach SPORT1-Informationen allerdings nur, wenn die Geißböcke die Klasse halten.

Vor dem Duell der beiden Traditionsklubs am 34. Spieltag (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER), bei dem der FC dringend einen Sieg braucht, fehlt der Offensivspieler im Kader der Knappen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

"Uth steht nach einem Gespräch mit der sportlichen Leitung - diese Dialoge finden mit allen Akteuren vor jeder Partie statt - nicht im Kader", twitterten die Schalker. "Zum Schutz des Spielers und des Vereins haben dies beide Seiten einvernehmlich beschlossen."

Der CHECK24 Doppelpass mit Stefan Effenberg, Olaf Thon und Peter Neururer am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Offenbar wollen die Beteiligten vermeiden, dass Uth den Klub, mit dem er in Verbindung steht, selbst in die 2. Liga schießt. Würde er blass bleiben, kämen möglicherweise Anschuldigungen von Schalke Seite - ein typischer Interessenskonflikt, den man vermeiden will. 

Der FC ist der Heimatklub des 29-Jährigen, Uth war in der vergangenen Saison für einige Monate an die Kölner ausgeliehen und hatte keinen Hehl aus seinem Wunsch gemacht, langfristig dorthin zurückzukehren.