Berater: Hakimi verlässt Inter

Berater: Hakimi verlässt Inter

Der Berater von Achraf Hakimi bestätigt, dass sein Spieler Inter Mailand im Sommer verlassen wird. Kehrt der Marokkaner zu Real Madrid zurück?
Achraf Hakimi träumt von einer Rückkehr zu Real Madrid
Achraf Hakimi träumt von einer Rückkehr zu Real Madrid
© Imago
Lisa Obst
von SPORT1
am 16. Juni

Achraf Hakimi steht nach nur einem Jahr vor dem Abgang von Inter Mailand. Berater Alejandro Camaño bestätigte die bevorstehende Trennung.

"Der Einzige, der Inter momentan verlässt, ist Hakimi, den ich ebenfalls vertrete", erklärte Camaño im Programm "¿Cómo te va?" des Senders Radio Colonia, auf die Frage, ob sein Klient Lautaro Martínez in Mailand bleiben werde oder nicht.

Grund für den Abgang ist offenbar vor allem der ausgerufene Sparkurs beim italienischen Meister. Durch die Folgen der Coronapandemie kämpft Inter mit finanziellen Problemen und muss einige seiner Stars verkaufen.

Interessant wird ein Wechsel von Hakimi auch aus der Sicht von Real Madrid. Die Königlichen hatten sich bei dem Verkauf des Außenverteidigers im letzten Sommer ein Vorkaufsrecht gesichert. Das heißt, wenn sich Inter mit einem Klub einigt, wird Real informiert und hat dann die Möglichkeit, innerhalb eines bestimmten Zeitraums selbst Hakimi zu verpflichten. 

Auch andere Top-Klubs sollen Medienberichten zufolge mit einem Transfer des 22-Jährigen liebäugeln.