Fein wechselt in der Bundesliga

Fein wechselt in der Bundesliga

Beim FC Bayern wird ein weiterer junger Spieler ausgeliehen. Mittelfeldspieler Adrian Fein verlässt München und schließt sich einem Aufsteiger an.
Hasan Salihamidzic macht klar, dass der FC Bayern München diesen Sommer keine großen Transfers tätigen wird. Schadet diese vorzeitige Kapitulation dem Verein?
Bayerns Transfer-Kapitulation: "Schadet dem Verein!"
05:26
. SPORT1
von SPORT1
am 14. Juli

Beim FC Bayern wird der nächste junge Spieler verliehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Adrian Fein schließt sich der SpVgg Greuther Fürth an. 

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Vierte Ausleihe für Fein in Folge

Der 22-Jährige war in den vergangenen Spielzeiten bereits an Jahn Regensburg, den Hamburger SV und die PSV Eindhoven verliehen. Insgesamt absolvierte Fein bislang 52 Spiele in der 2. Bundesliga.

Nun wagt der Mittelfeldspieler mit der Leihe zu Fürth den nächsten Schritt und will in der höchsten deutschen Spielklasse Fuß fassen.

Zuvor hatten die Münchner bereits Torhüter Alexander Nübel (24, zur AS Monaco) und U21-Europameister Lars Lukas Mai (21, zu Werder Bremen) für die anstehende Saison an andere Klubs verliehen.