Anzeige
Home>Transfermarkt>

Bellingham-Abgang rückt näher: Dortmund auf alles vorbereitet

Transfermarkt>

Bellingham-Abgang rückt näher: Dortmund auf alles vorbereitet

Anzeige
Anzeige

Bellingham? BVB ist vorbereitet

Borussia Dortmund wird im Sommer wohl Jude Bellingham verlieren. Sportdirektor Sebastian Kehl gibt nun ein Update zur Verhandlung mit einem möglichen Abnehmer.
Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, dass Jude Bellingham nächste Saison nicht mehr für Borussia Dortmund spielen wird, sondern für Real Madrid.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die Zeit von Jude Bellingham bei Borussia Dortmund wird in diesem Sommer wohl zu Ende gehen.

Ein Wechsel zu Real Madrid rückt näher, erste Gespräche zwischen den Klubs soll es bereits gegeben haben, wie SPORT1-Chefreporter Patrick Berger im Podcast „Die Dortmund-Woche“ erklärte.

Nun hat sich Sebastian Kehl zum aktuellen Stand geäußert. „Die Dinge werden sich in den nächsten Tagen und Wochen abzeichnen“, schilderte der BVB-Sportdirektor auf dem Sportkongress SPOBIS.

Die Planungen für den nahenden Abgang laufen zeitgleich auf Hochtouren. „Zu meinen Aufgaben gehört es, auf alles vorbereitet zu sein. Das habe ich sehr gewissenhaft getan. Und dementsprechend würden wir reagieren“, sagte Kehl und ergänzte: „Aber im Moment ist noch nichts passiert.“

Für den Falle des Weggangs von Bellingham möchte der Vizemeister laut SPORT1-Informationen gerne Edson Álvarez von Ajax Amsterdam verpflichten.