Home>Transfermarkt>

Transfermarkt: Überraschungstransfer! Millionenregen für Eintracht Frankfurt?

Transfermarkt>

Transfermarkt: Überraschungstransfer! Millionenregen für Eintracht Frankfurt?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Millionenregen für die Eintracht?

Ersatzkeeper Diant Ramaj steht vor einem Abschied aus Frankfurt. Das Torwart-Talent ist sich offenbar mit einem Klub einig - der Eintracht winkt eine üppige Ablöse.
Offensive Ansage von Kevin Trapp: Der Torhüter von Eintracht Frankfurt möchte bei der Heim-EM im kommenden Jahr einen Stammplatz in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft haben.
cmichel
cmichel
Maximilian Schwoch
Maximilian Schwoch

Unerwarteter Geldsegen für Eintracht Frankfurt!

{ "placeholderType": "MREC" }

Diant Ramaj steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Ajax Amsterdam. Wie der niederländische Telegraaf berichtet, ist sich der 21 Jahre alte Keeper der Frankfurter bereits mündlich mit dem niederländischen Rekordmeister einig.

Auch die Vereine sollen demnach kurz vor einer Einigung stehen. Auf SPORT1-Nachfrage wollte die Eintracht den Bericht weder dementieren noch bestätigen. Als Ablöse steht ein Sockelbetrag von acht Millionen Euro plus vier Millionen Euro an Boni im Raum.

Diant Ramaj zieht es in die Niederlande
Diant Ramaj zieht es in die Niederlande

Frankfurt könnte zweistelligen Millionenbetrag kassieren

Im Idealfall könnten die Hessen durch den Verkauf des dreimaligen deutschen U20-Nationalkeepers insgesamt also rund zwölf Millionen Euro einnehmen. Viel Geld für jemanden, der in seiner Karriere erst zwei Profispiele absolviert hat.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ramaj wechselte 2021 für 100.000 Euro vom 1. FC Heidenheim zur SGE. Der gebürtige Stuttgarter ist die Nummer zwei im Eintracht-Tor hinter Kevin Trapp. Im Januar 2023 stand er beim 1:1 beim SC Freiburg zwischen den Pfosten, zudem hütete er Anfang 2022 das Tor beim 1:1 in Augsburg.