Home>Transfermarkt>

Transfer-News: Bayern-Talent geht endgültig

Transfermarkt>

Transfer-News: Bayern-Talent geht endgültig

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern-Talent geht endgültig

Mit Johannes Schenk verlässt den FC Bayern ein Torwart-Talent. Der Schlussmann wechselt in die 2. Bundesliga. Der Rekordmeister sichert sich aber eine Klausel.
Johannes Schenk wechselt fest zu Preussen Münster
Johannes Schenk wechselt fest zu Preussen Münster
© IMAGO/eu-images
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Mit Johannes Schenk verlässt den FC Bayern ein Torwart-Talent. Der Schlussmann wechselt in die 2. Bundesliga. Der Rekordmeister sichert sich aber eine Klausel.

Bereits in der vergangenen Saison war Johannes Schenk vom FC Bayern an Preußen Münster verliehen. Da die bisherige Nummer eins Maximilian Schulze Niehues ihre Karriere beendet hat, ist der 21-Jährige nun als Stammkeeper in der 2. Bundesliga eingeplant.

{ "placeholderType": "MREC" }

Deshalb hat der Aufsteiger Schenk nun fest verpflichtet und ihn mit einem Vertrag bis 2027 ausgestattet. Das berichten mehrere Medien. Der FC Bayern hat sich demnach allerdings eine Rückkaufoption gesichert.

Schenk spielte bereits gegen Bayern

In der abgelaufenen Spielzeit hütete Schenk bereits in elf Partien das Tor der Preußen - unter anderem in der ersten Pokalrunde, als die Münchner 4:0 in Münster gewannen. Der Keeper kam 2017 aus der Jugend des 1. FC Nürnberg zum Rekordmeister.

13 Mal stand er bei den Profis im Kader, ins Tor durfte Schenk aber nur bei der zweiten Mannschaft - insgesamt 29 Mal in der Regionalliga.