Home>Unternehmen>Pressearchiv>

Das Örtliche und SPORT1 schließen Partnerschaft: Neue „Doppelpass“-Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ rückt Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter in den Fokus

Pressearchiv>

Das Örtliche und SPORT1 schließen Partnerschaft: Neue „Doppelpass“-Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ rückt Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter in den Fokus

Das Örtliche und SPORT1 schließen Partnerschaft: Neue „Doppelpass“-Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ rückt Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter in den Fokus

Das Örtliche und SPORT1 schließen Partnerschaft: Neue „Doppelpass“-Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ rückt Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter in den Fokus

Lutz Michael Fröhlich_Daniel Wurl_Stefan Thumm
© Julius Nieweler

  • Mit neuem Rubriken-Sponsoring wird Das Örtliche als offizieller Partner der DFB-Schiedsrichter:innen aufmerksamkeitsstark in Deutschlands Fußball-Talk Nr. 1 integriert
  • Daniel Wurl, Leiter Werbung & Kommunikation Das Örtliche: „Wir freuen uns, mit SPORT1 und der DFB Schiri GmbH ein Format zu schaffen, über das die Leistungen der Schiris verdeutlicht werden.“
  • Lutz Michael Fröhlich, Geschäftsführer Sport und Kommunikation der DFB Schiri GmbH: „Wir freuen uns, nicht nur Teil der Diskussion zu sein, sondern auch aktiv in den Dialog mit den Beteiligten gehen zu können.“
  • Matthias Reichert, COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH: „Gemeinsam mit ‚Das Örtliche‘ und der DFB Schiri GmbH integrieren wir das Schiedsrichterwesen, Regelkunde sowie knifflige Entscheidungen aus allen Perspektiven als festen Bestandteil in Deutschlands Fußballtalk Nr. 1.“

Ismaning, 11. August 2022 – Das Örtliche und SPORT1 vereinbaren Kooperation und geben mit neuer „Doppelpass“-Rubrik Einblick in die Arbeit der Schiedsrichter: Ab kommendem Sonntag, 14. August, wird im „STAHLWERK Doppelpass“ die wöchentliche Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ integriert. In der Rubrik wird jede Woche eine Szene aus den Spielen des aktuellen Bundesliga-Spieltags unter die Lupe genommen und diskutiert. Das Örtliche übernimmt im Rahmen seiner neuen mit der Sport1 GmbH geschlossenen Partnerschaft das Sponsoring der Rubrik. Über die TV-Integration hinaus wird das Rubriken-Sponsoring auch mit Branded Posts auf den Facebook- und Instagram-Kanälen von SPORT1 begleitet, in denen die Schiedsrichter-Entscheidungen erklärt werden und in denen zum konstruktiven Austausch mit und zwischen den Fußballfans angeregt wird.

„Ohne Schiris fehlt uns was.“: Das Örtliche ist offizieller Partner der DFB-Schiedsrichter:innen

Das Rubriken-Sponsoring von „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ im „STAHLWERK Doppelpass“ ist eine weitere Aktivierung der Partnerschaft zwischen Das Örtliche und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB): Seit Juli 2021 ist Das Örtliche unter dem Motto „Ohne Schiris fehlt uns was.“ offizieller Partner der DFB-Schiedsrichter:innen. Sichtbar wird diese Partnerschaft vor allem durch das Logo von Das Örtliche auf den Trikotärmeln sowie der Trainings- und Aufwärmbekleidung der DFB-Schiedsrichter:innen, Schiedsrichter-Assistent:innen und vierten Offiziellen. Die Partnerschaft umfasst dabei die Wettbewerbe Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal, DFB-Pokalfinale der Frauen sowie die FLYERALARM Frauen-Bundesliga.

Daniel Wurl, Leiter Werbung & Kommunikation Das Örtliche: „Die Arbeit der Unparteiischen ist enorm wichtig – ohne sie könnte kein Fußballspiel stattfinden. Bislang stehen die Schiedsrichter jedoch oft nur bei Fehlentscheidungen im medialen Mittelpunkt, es wird über sie statt mit ihnen gesprochen. Umso wichtiger ist es, auch positive Beispiele aufzuzeigen und mit Hilfe fundierter Analysen von Szenen die Leistungen der Schiedsrichter zu verdeutlichen. Wir freuen uns daher sehr, in Zusammenarbeit mit SPORT1 und der DFB Schiri GmbH ein Format ins Leben zu rufen, über das diese Möglichkeiten gegeben werden.“

Lutz Michael Fröhlich, Geschäftsführer Sport und Kommunikation der DFB Schiri GmbH: „Die Elite-Schiedsrichter und Sportlichen Leiter der DFB Schiri GmbH sind offen für die neue ‚Doppelpass‘-Rubrik. Vor allem freuen wir uns, nicht nur Teil der Diskussion zu sein, sondern auch aktiv in den Dialog mit den Beteiligten gehen zu können. Der gemeinsame Austausch zu komplexen Situationen und Entscheidungsprozessen soll Einblick in den herausfordernden Job des Schiedsrichters geben, die Entscheidungsfindung nachvollziehbarer machen und dadurch das gegenseitige Verständnis stärken.“

Matthias Reichert, COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH: „Wir freuen uns, gemeinsam mit Das Örtliche und der DFB Schiri GmbH das Schiedsrichterwesen, Regelkunde sowie knifflige Entscheidungen aus allen Perspektiven als festen Bestandteil in Deutschlands Fußballtalk Nr. 1 zu integrieren. Ein Thema, das alle interessiert und zu Diskussionen anregt – schließlich gibt es bei Entscheidungen oft Aufklärungsbedarf. Analysieren und einordnen können das am besten diejenigen, die die Entscheidungen treffen – mit großem Lerneffekt und Mehrwert für die Fußballfans, die dann auch in ihrer Fußball-Community mit aktueller Regelkunde statt Halbwissen punkten können.“

„Da fragen wir doch mal den Schiri!“: Neue Rubrik in Deutschlands Fußball-Talk Nr. 1

Ab diesem Sonntag, 14. August, ist die Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“ jede Woche fester Bestandteil im „STAHLWERK Doppelpass“ – der Bühne für die wichtigsten Protagonisten des deutschen Fußballs. In Deutschlands Fußball-Talk Nr. 1 empfangen Moderator Florian König, Co-Moderatorin Jana Wosnitza und die wechselnden Experten Stefan Effenberg, Alfred Draxler und Mario Basler jeden Sonntag ab 11:00 Uhr im Hilton Munich Airport Hotel eine hochkarätige Runde aus Sportjournalisten, Trainern, Spielern und Funktionären, um die relevantesten Fußballthemen zu diskutieren – darunter ab sofort auch die Szenen in der Rubrik „Da fragen wir doch mal den Schiri!“. An diesem Sonntag begrüßen Florian König und Jana Wosnitza in der Talkrunde Gerald Asamoah (Leiter Lizenz des FC Schalke 04), Armin Veh (Ex-Bundesliga-Trainer und früherer Geschäftsführer des 1. FC Köln), Marcel Schwamborn (Kölner Express) sowie die SPORT1 Experten Stefan Effenberg und Alfred Draxler.

„Der STAHLWERK Doppelpass“ ist neben der Ausstrahlung im Free-TV auf SPORT1 auch im Simulcast-Livestream auf den digitalen SPORT1 Plattformen zu sehen und steht darüber hinaus kurz nach Sendungsende als Video-on-Demand in der SPORT1 Mediathek sowie als Podcast zur Verfügung.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Sport1 GmbH

Michael Röhrig

Director Communication

Tel.: +49 (0) 89 96 066 1210

Fax: +49 (0) 89 96 066 1209