Anzeige
Home>US-Sport>ELF>

Nach Kings-Rückzug: ELF will Standort Leipzig halten

ELF>

Nach Kings-Rückzug: ELF will Standort Leipzig halten

Anzeige
Anzeige

ELF will Standort Leipzig halten

Die European League of Football hat mit Bedauern auf den Rückzug der Leipzig Kings reagiert, traut dem Standort aber eine Zukunft in der Liga zu.
Die Kings mussten sich aus dem Spielbetrieb zurückziehen
Die Kings mussten sich aus dem Spielbetrieb zurückziehen
© IMAGO / Nico Herbertz/SID/IMAGO/Herbertz / Nico Herbertz
. SID
. SID
von SID

Die European League of Football (ELF) hat mit Bedauern auf den Rückzug der Leipzig Kings reagiert, traut dem Standort aber eine Zukunft in der Liga zu. „Die European League of Football glaubt fest an das Fan-Potenzial in der Region und wird unmittelbar die Gespräche mit potenziellen neuen Besitzern aufnehmen. Klares Ziel ist es, dass Leipzig in der Saison 2024 unter neuer Führung wieder mit einem Team an der European League of Football teilnehmen wird“, teilte die Liga am Mittwoch mit.

Die Leipzig Kings, Gründungsmitglied der europäischen Liga 2020, hatten sich wegen finanzieller Schwierigkeiten aus dem Spielbetrieb zurückgezogen. Die Liga entzog den Kings die Lizenz, die Spieler aus dem Kader werden nun als Free Agents geführt. Das Competition Committee der ELF wird zeitnah über die Wertung der bereits ausgetragenen Spiele der Kings in dieser Saison entscheiden.