Das sagt St. Brown über Rodgers

Das sagt St. Brown über Rodgers

Equanimeous St. Brown hat vor seiner dritten NFL-Saison über seine Ziele gesprochen und verraten, wie Quarterback Aaron Rodgers den Receivern der Packers hilft.
Equanimeous St. Brown (l.) möchte sich zu einer wichtigen Anspielstation von QB Aaron Rodgers (r.) entwickeln
Equanimeous St. Brown (l.) möchte sich zu einer wichtigen Anspielstation von QB Aaron Rodgers (r.) entwickeln
© Imago
. SID
von SID
am 26. Aug

Der deutsch-amerikanische Footballprofi Equanimeous St. Brown von den Green Bay Packers ist nach überstandener Sprunggelenksverletzung bereit für die kommende NFL-Saison.

"Mein Ziel ist es, noch produktiver zu sein. Ich will mehr Catches, mehr Yards, mehr Touchdowns", sagte der 23 Jahre alte Wide Receiver dem Sport-Informations-Dienst (SID).

St. Brown hatte sich im vergangenen Jahr bei einem Vorbereitungsspiel gegen die damaligen Oakland Raiders (jetzt Las Vegas Raiders) verletzt und war die gesamte Saison ausgefallen. "Das war eine sehr schwere Zeit. Es war das erste Mal, dass ich eine komplette Saison aussetzen musste", sagte der 207. Pick des 2018er Drafts. 

So hilft Aaron Rodgers "EQ"

Die Packers sind am ersten Spieltag der neuen Saison bei NFC-North-Rivale Minnesota Vikings zu Gast (13. September). "EQ" weiß vor dem Auftakt um seine Stärken: "Ich bin groß und schnell, kann sehr gut fangen und sowohl innen als auch außen spielen. Ich bin ein schlauer Spieler. Ich bin bereit."

Seine Chancen stehen gut - Green Bay ist auf der Receiver-Position eher dünn besetzt. Zudem hinterließ St. Brown schon in seiner Rookie-Saison einen guten Eindruck.

Zugeworfen bekommt er die Pässe von Star-Quarterback Aaron Rodgers. "Aaron ist sehr nett und hat immer ein offenes Ohr, vor allem für die jungen Receiver", schwärmt St. Brown: "Da wir aufgrund der fehlenden Erfahrung noch die vielen Details lernen müssen, hilft uns das sehr."

St. Brown sind Zuschauer "egal"

Dass aufgrund der Corona-Pandemie die Spiele wohl vor leeren Rängen ausgetragen werden, stört St. Brown nicht. "Es wird mir wahrscheinlich nur auffallen, wenn ich nicht auf dem Feld bin. Wenn ich spiele, dann bin ich so konzentriert, dass es mir egal ist, was auf den Rängen passiert."

Welches Team hat das beste Receiver-Duo der NFL?
Brandin Cooks spielte bis 2018 für die New England Patriots
LOS ANGELES, CA - DECEMBER 29: Cooper Kupp #18 of the Los Angeles Rams scores a touchdown against the Arizona Cardinals in the second quarter at Los Angeles Memorial Coliseum on December 29, 2019 in Los Angeles, California. (Photo by John McCoy/Getty Images)
GREEN BAY, WISCONSIN - JANUARY 12: Tyler Lockett #16 of the Seattle Seahawks reacts after scoring a touchdown during the third quarter against the Green Bay Packers in the NFC Divisional Playoff game at Lambeau Field on January 12, 2020 in Green Bay, Wisconsin. (Photo by Gregory Shamus/Getty Images)
+17
Sanders und Thomas vereint: Die besten Receiver-Duos

Auch die Einhaltung der Hygienevorgaben fällt ihm nicht schwer: "Wir müssen alle die Regeln befolgen. Jeden Tag einen Test, Maske tragen -  so ist es eben."