Home>US-Sport>NFL>

NFL: Erneuter Verletzungsschock für Vikings-Star Jefferson

NFL>

NFL: Erneuter Verletzungsschock für Vikings-Star Jefferson

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Verletzungsschock für Vikings-Star

Die Minnesota Vikings bleiben weiter vom Verletzungspech verfolgt. Diesmal erwischt es Justin Jefferson. Der Receiver kommt erst aus einer Verletzungspause zurück.
Duron Harmon, dreimaliger Super-Bowl-Sieger mit den New England Patriots, verrät, was Bill Belichick so besonders macht - und ob er glaubt, dass die Trainerlegende die Pats wieder in die Erfolgsspur bringen kann.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Nicht mal eine ganze Halbzeit war Justin Jefferson bei seinem Comeback gegen die Las Vegas Raiders, welches die Minnesota Vikings mit 3:0 gewannen, vergönnt. Noch im zweiten Viertel musste der Wide Receiver nach einem harten Tackle von Raiders-Safety Marcus Epps das Feld verlassen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der 24-Jährige, der zu einem Superstars gereift ist und als einer der beste Receiver der NFL gilt, konnte das Feld aus eigener Kraft verlassen. Im medizinischen Zelt an der Seitenlinie wurde er untersucht, danach wurde er mit Verdacht auf eine Brustverletzung in ein Krankenhaus in Las Vegas transportiert.

Das Bittere daran: Jefferson war erst aus einer Verletzungspause zurückgekommen. Zuletzt musste der Erstrundenpick des Drafts 2020 bereits sieben Spiele mit einer Oberschenkelverletzung aussetzen. Diese hatte er sich in Woche fünf bei der 20:27-Heimpleite gegen die Kansas City Chiefs zugezogen.

Trotz Verletzung! Jefferson stellt Teamrekord auf

Zumindest konnte Vikings-Coach Kevin O‘Connell nach dem Match schon leichte Entwarnung geben. Jefferson sei noch vor Spielende ins Allegiant Stadium zurückgekehrt und werde mit dem Team die Heimreise antreten. Ob er kommenden Woche gegen die Cincinnati Bengals einsatzbereit ist, ist aktuell jedoch fraglich.

{ "placeholderType": "MREC" }

Das Team aus Minnesota ist in dieser Spielzeit arg vom Verletzungspech gebeutelt. Sowohl Stamm-Quarterback Kirk Cousins als auch Runningback Cam Akers fallen mit Verletzungen an der Achillessehe langfristig aus.

Welchen Stellenwert Jefferson für die Vikings-Offense hat, stellte er trotz seiner Verletzung unter Beweis. Obwohl er die vorangegangenen sieben Spiele verpasste, stellte er gegen die Raiders einen neuen Franchiserekord auf.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mit nun 5.408 Yards überflügelte er Randy Moss, der bislang den Bestwert (5.396 Yards) für die meisten Yards in den ersten vier NFL-Spielzeiten für die Vikings hielt.