Home>US-Sport>NFL>

NFL: Super-Bowl-Held festgenommen!

NFL>

NFL: Super-Bowl-Held festgenommen!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Super-Bowl-Held festgenommen

Nach seinem Karriereende macht Ex-Patriots-Star Malcolm Butler mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Der 34-Jährige muss sich vor Gericht verantworten.
Malcolm Butler ist für seine legendäre Interception bekannt
Malcolm Butler ist für seine legendäre Interception bekannt
© IMAGO/Eibner
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Mit einer Interception ging Malcolm Butler in die NFL-Geschichtsbücher ein. In einer unvergessenen Szene fing er im Super Bowl 2015 kurz vor Schluss den Ball an der Endzone ab: Seine New England Patriots jubelten, die Seattle Seahawks waren am Boden zerstört.

{ "placeholderType": "MREC" }

Jetzt macht Butler auch abseits des Sports Schlagzeilen - allerdings keine guten: Der Ex-NFL-Star, der seine Karriere erst vor rund drei Wochen beendet hatte, wurde von der Polizei verhaftet - und muss sich bald vor Gericht verantworten. Das geht nach übereinstimmenden US-amerikanischen Medienberichten aus einem Polizeibericht hervor.

Ex-NFL-Star betrunken am Steuer?

So soll der 34-Jährige am 16. März wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer in North Providence im Bundesstaat Rhode Island festgenommen worden sein.

Den Medienberichten zufolge blockierte Butler mit seinem weißen Mercedes den Verkehr. Als ein Polizist ihn ansprach, habe er „starken Alkoholgeruch aus seinem Atem“ wahrgenommen, zudem habe Butler geschwitzt, undeutlich gesprochen und blutunterlaufene Augen gehabt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der frühere Cornerback soll einen Alkoholtest abgelehnt, stattdessen gesagt haben: „Bring mich einfach ins Gefängnis.“

Butler hatte bis 2017 bei den Patriots gespielt, anschließend lief er für die Tennessee Titans und die Arizona Cardinals auf, bevor er in der Preseason 2022 wieder in New England landete. Wegen einer Verletzung verpasste er die folgende Saison.