Home>US-Sport>NHL>

NHL: Draisaitl und Oilers siegen nach verpasstem Rekord

NHL>

NHL: Draisaitl und Oilers siegen nach verpasstem Rekord

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Draisaitl glänzt nach verpasstem Rekord

Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers schlagen nach der Niederlage und dem verpassten NHL-Rekord wieder zurück. Dabei glänzt der deutsche Star mal wieder.
Leon Draisaitl gibt eine Führung durch die Katakomben des Rogers Place, der Spielstätte der Edmonton Oilers. Er zeigt unter anderem die Kabine, die Aufenthaltsräume und gibt einen Einblick in den Alltag der Spieler.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Nach dem knapp verpassten Siegrekord in der NHL haben die Edmonton Oilers wieder zugeschlagen und den nächsten Erfolg eingefahren. Bei den Anaheim Ducks gewannen Leon Draisaitl und Co. mit 5:3 und feierten somit den 17. Sieg in den vergangenen 18 Partien.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dabei wusste auch der deutsche Eishockey-Star zu glänzen. Er bereitete den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleichstreffer von Evander Kane vor, ehe Draisaitl sein Team mit seinem Treffer zum 4:3 zehn Minuten vor Schluss auf die Siegerstraße brachte.

Eine Niederlage hat hingegen Lukas Reichel mit den Chicago Blackhawks kassiert. Die Mannschaft verlor in der Verlängerung mit 3:4 gegen die New York Rangers und belegt damit weiterhin den letzten Platz in der Western Conference.