Home>US-Sport>NHL>

Furioses Draisaitl-Comeback in NHL-Finals

NHL>

Furioses Draisaitl-Comeback in NHL-Finals

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Furioses Draisaitl-Comeback!

Mit dem Rücken zur Wand feiert Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers ein Comeback. Der deutsche Superstar legt zwei Tore auf.
240616_NHL.jpg
© undefined
. SID
. SID
von SID
Mit dem Rücken zur Wand feiert Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers ein Comeback. Der deutsche Superstar legt zwei Tore auf.

Mit einem fulminanten Torfestival haben die Edmonton Oilers um den deutschen NHL-Star Leon Draisaitl den ersten Matchball im Finale um den Stanley Cup abgewehrt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Im vierten Spiel fertigten die Kanadier die Florida Panthers mit 8:1 ab und verkürzten in der Best-of-seven-Serie auf 1:3. Draisaitl erzielte zwar keinen Treffer, beendete mit zwei Assists aber seine Punkteflaute in der Finalserie.

"Es ist nur ein Sieg für uns - natürlich müssen wir noch besser werden und hoffentlich noch mehr davon holen", sagte Draisaitl. "Wir haben in den ersten drei Spielen gut gespielt und hätten wahrscheinlich einen oder zwei Siege verdient gehabt, aber so ist das eben manchmal. Wir wollen einfach nur zurück ins Spiel finden."

Draisaitl-Teamkollege historisch

In die Geschichtsbücher spielte sich an diesem denkwürdigen Abend in Edmonton Connor McDavid mit einem Rekord.

{ "placeholderType": "MREC" }

Neben seinem Treffer zum 4:1 verbuchte der Superstar drei Vorlagen und überflügelte mit 32 Assists in den laufenden Playoffs die bisherige Saison-Bestmarke von Eishockey-Legende Wayne Gretzky, der 1988 in der Postseason 31 Vorlagen erzielte.

Spiel fünf der Finalserie steigt in der Nacht zu Mittwoch in Florida. Draisaitl besitzt noch die Chance auf den ersten Triumph der Oilers seit 1990 und den ersten für ein kanadisches Team seit 1993.

Bislang konnte aber nur eine Mannschaft einen derartigen Rückstand im Endspiel um den Stanley Cup noch drehen, die Toronto Maple Leafs bogen 1942 ein 0:3 gegen die Detroit Red Wings um.