Volleyball-EM der Frauen auf SPORT1

Volleyball-EM der Frauen auf SPORT1

Die deutschen Volleyballerinnen träumen vom großen Wurf bei der Europameisterschaft. SPORT1 überträgt die kontinentale Endrunde ab 19. August live
Deutschlands Traum vom EM-Titel ist geplatzt. Das DVV-Team musste sich im Tie-Break den Polinnen im Viertelfinale geschlagen geben.
Nach 5-Satz-Krimi: EM-Aus für Schmetterlinge
03:27
. SPORT1
von SPORT1
am 17. Aug

Aufschlag für die deutschen Volleyball-Frauen bei der Europameisterschaft – die „Schmetterlinge“ wollen bei der CEV EuroVolley Women 2021 über sich hinauswachsen. SPORT1 begleitet das Team ab Donnerstag, 19. August, und zeigt alle Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung live im Free-TV und im 24/7-Stream auf SPORT1.de.

Hinzu kommen zahlreiche Livespiele auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ (Sendezeiten in der Übersicht). Auch die weiteren Spiele des deutschen Teams werden im Turnierverlauf auf den SPORT1 Plattformen abgebildet, SPORT1 informiert dazu nach der Vorrunde zeitnah. Deutschland startet am Donnerstag, 19. August, live ab 16:25 Uhr im Free-TV und im 24/7-Stream auf SPORT1.de gegen Polen in das Turnier, das in den vier Ländern Serbien, Kroatien, Bulgarien und Rumänien ausgetragen wird. Insgesamt kämpfen 24 Teams um den EM-Titel. Als Kommentatoren sind Dirk Berscheidt und Hans-Joachim Wolff im Einsatz. (NEWS: Alles zum Volleyball)

Der SPORT1-Volleytalk auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer – und überall wo es Podcasts gibt!

Deutschland in der Vorrunde in Bulgarien

Die CEV EuroVolley Women 2021 findet vom 18. August bis zum 4. September in Serbien, Kroatien, Bulgarien und Rumänien statt. Team Deutschland spielt in Gruppe B und trifft im bulgarischen Plowdiw auf den Medaillenanwärter Polen, Tschechien, Gastgeber Bulgarien, Griechenland und Spanien.

Die 24 Teams sind zunächst in vier Sechsergruppen aufgeteilt, darunter befindet sich auch der Titelverteidiger Serbien, der dieses Jahr die Möglichkeit hat, zum dritten Mal in Folge den Titel zu holen. Die deutschen Frauen wurden bei der letzten EM 2019 Sechste. Wie weit kommen die „Schmetterlinge“ jetzt? Das Team rund um Cheftrainer Felix Koslowski und Topspielerin Jennifer Janiska will natürlich möglichst lange im Wettbewerb bleiben. Am 4. September findet das Finale der Frauen in Belgrad statt.

Weitere hochkarätige EM-Partien live auf SPORT1+

Auf SPORT1+ sind in der Vorrunde weitere internationale Top-Begegnungen der EM zu sehen. Darunter das Spiel der starken Italienerinnen, die am Freitag, 20. August, live ab 17:10 Uhr gegen Weißrussland ins Turnier starten. Die Partie Serbien gegen Frankreich wird am Samstag, 21. August, ab 20:55 Uhr live übertragen. Der aktuelle Europameister Serbien will dabei seiner Favoritenrolle gegen ein formstarkes französisches Team um Topspielerin Héléna Cazaute gerecht werden.

Neben den Livespielen im Free-TV und auf SPORT1+ wird SPORT1 die Volleyball EM der Frauen auch umfangreich auf seinen digitalen Kanälen begleiten, so sind unter anderem von allen deutschen Spielen Highlight-Clips geplant.

Auch im SPORT1 Podcast „Volleytalk“ wird die EM natürlich ein wichtiges Thema sein. Der „Volleytalk“ mit den Moderatoren Katharina Hosser und Daniel Höhr ist auf podcast.sport1.de und in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Die Sendezeiten der Vorrunde auf den SPORT1 Plattformen: