Home>Volleyball>Volleyball-WM Frauen>

Volleyball-WM: Frauen verspielen letzte Viertelfinal-Chance

Volleyball-WM Frauen>

Volleyball-WM: Frauen verspielen letzte Viertelfinal-Chance

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

WM-Aus für Volleyballerinnen

Die deutschen Volleyballerinnen verspielen mit ihrer fünften Niederlage die letzte kleine Chance auf den WM-Viertelfinaleinzug .
Die 22-Jährige Key Alves ist brasilianischer Volleyball-Star, verdient laut eigener Aussage aber mit Social Media und Onlyfans 50-Mal mehr als mit dem professionellen Volleyballspiel.
. SID
. SID
von SID

Die deutschen Volleyballerinnen haben bei der WM im achten Spiel die fünfte Niederlage kassiert und damit auch die letzte kleine Chance auf den Viertelfinaleinzug verspielt. (NEWS: Alle Infos zur Volleyball-WM)

{ "placeholderType": "MREC" }

Das Team von Bundestrainer Vital Heynen verlor im polnischen Lodz mit 1:3 (25:19, 18:25, 22:25, 18:25) gegen die Dominikanische Republik und bleibt damit Schlusslicht der Achtergruppe F.

Gegen den Olympia-Neunten von Tokio und Vorletzten der Gruppe erwischte die DVV-Auswahl einen guten Start, fand danach aber vor allem gegen die gegnerische Topangreiferin Brayelin Elizabeth Martinez (28 Punkte) kein Mittel.

{ "placeholderType": "MREC" }

Beste Scorerin des Heynen-Teams war Außenangreiferin Hanna Orthmann (16).

Im letzten Gruppenspiel trifft die deutsche Mannschaft am Samstag (20.30 Uhr) auf Co-Gastgeber Polen.