Anzeige
Home>Wintersport>

Weltcupauftakt in der Halfpipe: Ettel und Lechner im Finale

Wintersport>

Weltcupauftakt in der Halfpipe: Ettel und Lechner im Finale

Anzeige
Anzeige

Weltcupauftakt in der Halfpipe: Ettel und Lechner im Finale

Die Freestyle-Snowboarder Christoph Lechner und Leilani Ettel sind beim Weltcup-Auftakt in Copper Mountain/Colorado in die Top 10 gesprungen.
Lechner belegt Platz zehn in Copper Mountain
Lechner belegt Platz zehn in Copper Mountain
© AFP/GETTY IMAGES/SID/TOM PENNINGTON
SID
SID
von SID

Die Freestyle-Snowboarder Christoph Lechner (SC Ostin) und Leilani Ettel (SV Pullach) sind beim Weltcup-Auftakt in Copper Mountain/Colorado in die Top 10 gesprungen. Lechner verpasste in der Halfpipe nach einem verpatzten Double Cork 1080 im ersten Lauf ein noch besseres Resultat, feierte aber auf Platz zehn sein bestes Weltcup-Ergebnis. Ettel wurde Siebte und erfüllte die WM-Norm.

"Copper war eine wichtige Bestandsaufnahme. Zu Beginn der Saison ist es immer schwer zu sagen, wo wir stehen", sagte Trainer Luka Gartner: "Beide hatten richtig gute Quali-Runs und haben angedeutet, wohin es diese Saison noch gehen kann. Auch wenn das Finale nicht ganz optimal gelaufen ist."

Im Big-Air-Wettbewerb an gleicher Stelle verpassten Noah Vicktor (WSV Bischofswiesen) und Leon Vockensperger (SC Rosenheim) das Finale.