Anzeige
Home>Wintersport>

Skicross: Müller Dritter in Idre Fjäll

Wintersport>

Skicross: Müller Dritter in Idre Fjäll

Anzeige
Anzeige

Skicross: Müller Dritter in Idre Fjäll

Skicrosser Tobias Müller hat sich beim Weltcup im schwedischen Idre Fjäll seine zweite Podestplatzierung dieses Winters gesichert.
Tobias Müller (r.) wird Dritter in Idre Fjäll
Tobias Müller (r.) wird Dritter in Idre Fjäll
© AFP/SID/BEN STANSALL
SID
SID
von SID

Skicrosser Tobias Müller (Fischen) hat sich beim Weltcup im schwedischen Idre Fjäll seine zweite Podestplatzierung dieses Winters gesichert. Der 30-Jährige fuhr im zweiten Rennen des Wochenendes auf den dritten Platz und musste sich lediglich dem Kanadier Reece Howden und Lokalmatador Erik Mobärg geschlagen geben. Zuletzt war Müller im Dezember beim Weltcup in Val Thorens/Frankreich Zweiter geworden.

Florian Wilmsmann (Hartpenning) war am Sonntag zunächst im Halbfinale gescheitert, gewann aber das kleine Finale und wurde Fünfter. Tim Hronek (Unterwössen) und Niklas Bachsleitner (Partenkirchen) schieden im Viertelfinale aus.

Weniger erfolgreich waren am Sonntag die deutschen Frauen. Die Olympiadritte Daniela Maier (Urach), am Vortag noch Dritte, kam beim Sieg der Schwedin Sandra Näslund nicht über das Viertelfinale hinaus. Näslund baute nach ihrem zweiten Sieg im Heim-Wettbewerb ihre beeindruckende Serie aus: Für die Olympiasiegerin und zweimalige Weltmeisterin war es bereits der 14. Sieg in Folge.