Home>Wintersport>

Medaillenspiegel der Nordischen Ski-WM 2023: Deutschland weit vorn

Wintersport>

Medaillenspiegel der Nordischen Ski-WM 2023: Deutschland weit vorn

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Medaillenspiegel der Ski-WM

Bei der Nordischen Ski-WM 2023 in Planica war Norwegen das Maß aller Dinge - aber auch die Deutschen schlugen sich beachtlich. Der Medaillenspiegel auf SPORT1.
Viessmann und Laura Dahlmeier - Schlau gewinnt
SPORT1 Angebote | Anzeige
SPORT1 Angebote | Anzeige
von SPORT1
Bei der Nordischen Ski-WM 2023 in Planica war Norwegen das Maß aller Dinge - aber auch die Deutschen schlugen sich beachtlich. Der Medaillenspiegel auf SPORT1.

Vom 21. Februar und bis zum 5. März duellierten sich die besten Wintersportler bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2023 in Planica um die Medaillen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Insgesamt wurden in den drei nordischen Sportarten Skilanglauf, Skispringen und Nordische Kombination in 24 Wettbewerben (alle Wettbewerbe im SPORT1-Liveticker) Medaillen vergeben. Die meisten Entscheidungen gibt es mit zwölf Wettbewerben im Skilanglauf. Im Skisprung werden sieben Titel vergeben, während die Nordische Kombination fünf Wettbewerbe austrägt.

Insgesamt gab es zwölf Entscheidungen bei den Männern, zehn bei den Frauen und zwei Mixed-Wettbewerbe. Alles überragende Nation war Norwegen, aber auch Deutschland schlug sich auf Platz 3 beachtlich:

Der Medaillenspiegel der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2023 in Planica

Rang
Land
Medaillen
1
Norwegen
12x Gold / 10x Silber / 5x Bronze
2
Schweden
4 / 3 / 5
3
Deutschland
3 / 6 / 3
4
Slowenien
2/ 0 / 1
5
Polen
1 / 0 / 1
5
USA
1 / 0 / 1
7
Kanada
1 / 0 / 0
8
Österreich
0 / 2 / 5
9
Japan
0 / 1 / 1
10
Finnland
0 / 1 / 0
10
Italien
0 / 1 / 0
12
Frankreich
0 / 0 / 2

Alle deutschen Medaillengewinner:

Gold: Katharina Althaus (Skispringen), Team Frauen (Skispringen), Mixed-Team (Skispringen)- Silber: Andreas Wellinger (Skispringen), Julian Schmid (Nordische Kombination), Nathalia Armbruster (Nordische Kombination), Mixed-Team (Nordische Kombination), Herren-Team (Nordischen Kombination), Frauen-Staffel (Langlauf) - Bronze: Karl Geiger (Skispringen), Katharina Althaus (Skispringen), Janosch Brugger (Skilanglauf)