Biathlon: DSV-Staffel gewinnt vor Belarus

Biathlon: DSV-Staffel gewinnt vor Belarus

Die deutsche Biathlon-Staffel der Frauen hat beim Heim-Weltcup in Oberhof den ersten Staffel-Sieg seit knapp zwei Jahren gefeiert.
Franziska Preuß überzeugt im Massenstart
Franziska Preuß überzeugt im Massenstart
© AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ
SID
von SID
am 16. Jan

Die deutsche Biathlon-Staffel der Frauen hat beim Heim-Weltcup in Oberhof den ersten Staffel-Sieg seit knapp zwei Jahren gefeiert. Vanessa Hinz, Janina Hettich, Denise Herrmann und Franziska Preuß triumphierten über 4x6 km deutlich vor dem überraschend starken Team aus Belarus und vor Schweden.

Den letzten deutschen Staffel-Erfolg bei den Frauen hatte es am 8. Februar 2019 in Canmore in der Besetzung Hinz, Herrmann, Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier gegeben. "Wir waren voll motiviert. Das war eine extrem gute Teamleistung", sagte Herrmann in der ARD. Das DSV-Quartett (0 Strafrunden + 5 Nachlader) lag in 1:14:31,5 Stunden 17,4 Sekunden vor Belarus und 35,7 Sekunden vor Schweden.

Es war in diesem Winter für die DSV-Frauen der erste Sieg, in der Staffel nach Platz drei in Kontiolahti das zweite Top-3-Ergebnis. In Hochfilzen hatten die deutschen Frauen, Vize-Weltmeister 2020, das Podest als Vierte knapp verpasst. Der Erfolg war Genugtuung nach den oft enttäuschenden Ergebnissen der deutschen Biathletinnen in den letzten Wochen.

Die beiden Massenstart-Rennen (12.30 und 15.00 Uhr/ARD und Eurosport) schließen am Sonntag den Heim-Weltcup ab.