Anzeige

Überraschender Rückschlag für Damenchamp

Überraschender Rückschlag für Damenchamp

Bei AEW Rampage kassiert Britt Baker ihre erste Niederlage seit acht Monaten. Zwischen Eddie Kingston und Chris Jericho deuten sich Spannungen an.
Britt Baker kassierte bei AEW Rampage eine etwas überraschende Niederlage
Britt Baker kassierte bei AEW Rampage eine etwas überraschende Niederlage
© All Elite Wrestling
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann
von Martin Hoffmann

WWE-Konkurrent AEW hat einen etwas überraschenden neuen Reizpunkt im Titelgeschehen gesetzt: Damenchampion Britt Baker kassierte bei der Freitagsshow Rampage eine Niederlage - und muss sich nun mit einer neuen Herausforderin auseinandersetzen.

Baker traf in in einem Kampf, bei dem es nicht um ihren Gürtel, aber um eine künftige Titelgelegenheit ging, auf eine alte Bekannte: die Japanerin Riho, erster Damenchampion der Liga, und mittlerweile nach Aufhebung der Reisebeschränkungen aus ihrer Heimat wieder in die USA zurückgekehrt.

Riho überraschte Baker am Ende des Kampfs mit einem Cradle und schulterte die Lebensgefährtin von Adam Cole. Es war die erste Niederlage für Baker in einem Einzelmatch seit acht Monaten, als sie vor ihrer Titelregentschaft das blutige Lights Out Match gegen Thunder Rosa verlor.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Rihos Sieg über die amtierende Titelträgerin hat also ein gewisses Gewicht. Wann sie ihr Titelmatch einlöst, ist noch unbekannt, der Rückkampf ist eine Option für das erste AEW-Samstagsspecial „Battle of the Belts“ am 8. Januar 2022.

Die weiteren Highlights:

- Die früheren WWE-Weggefährten Adam Cole und Bobby Fish feierten bei AEW ihren ersten Sieg als Tag Team: Die beiden besiegten zwei Vertreter der Best Friends, Publikumsliebling Orange Cassidy und Talent Wheeler Yuta.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

- Daniel Garcia, ein weiteres hochveranlagtes Mitglied der jungen AEW-Garde, forderte im letzten Match des Abends Eddie Kingston heraus - musste sich nach rund 15 Minuten aber dessen Spinning Back Fist beugen. Garcias Verbündete, das nach ihrem WWE-Aus von AEW fest verpflichtete Tag Team 2point0, attackierten Kingston nach dem Match, der als Kommentator agierende Chris Jericho - schon bei Dynamite von Garcia und 2point0 genervt - schritt ein und vertrieb das Trio. Kingston wirkte allerdings nicht glücklich mit der ungebetenen Hilfe.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Ergebnisse von AEW Rampage am 26. November 2021:

Adam Cole & Bobby Fish besiegen Orange Cassidy & Wheeler Yuta

Non Title Match: Riho besiegt Britt Baker

Eddie Kingston besiegt Daniel Garcia


MEHR DAZU