vergrößernverkleinern
Unveiling of the Larry Bird Statue
NBA-Legende Larry Bird bei der Enthüllung seiner Statue © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Bostons Basketball-Legende Larry Bird unterstützt die Olympiabewerbung, auch eine Eiskunstlauf-Weltmeisterin rührt die Werbetrommel für 2024.

Hamburgs olympischer Mitbewerber Boston hat eine illustre Reihe von US-Sportstars in das Board of Directors des Bewerbungskomitees berufen.

Zu dem 30-köpfigen Gremium für die Bewerbung um die Sommerspiele 2024 gehören unter anderem Basketball-Idol Larry Bird, 1992 Teil des legendären Dream Teams bei Olympia in Barcelona, sowie die fünfmalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin Michelle Kwan.

Außerdem wurde in der Ostküsten-Metropole eine neue Umfrage veröffentlicht, laut der 56 Prozent der Bürger die Austragung von Olympia und Paralympics in Boston befürworten, wenn dafür keine Steuergelder verwendet würden. 

Hamburg soll ins Rennen gehen - Wundenlecken in Berlin
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel