vergrößernverkleinern
Olaf Scholz DOSB Executive Board - Extraordinary Assembly
Olaf Scholz DOSB Executive Board - Extraordinary Assembly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Hamburgische Bürgerschaft hat mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit den Weg zu einer Volksabstimmung über die Olympiabewerbung 2024 am 29. November dieses Jahres freigemacht.

Die Regierungskoalition aus SPD und den Grünen sowie die CDU sprachen sich für die dafür nötige Verfassungsänderung aus, FDP, AfD und die Linke votierten dagegen.

Bisher waren in der Hansestadt nur Volksinitiativen aus der Bevölkerung heraus für solche Befragungen zugelassen.

Anzeige

Die Neuregelung sieht vor, dass auch Bürgerschaft und Senat einen entsprechenden Antrag stellen können. Dies wird erstmals im Zusammenhang mit dem Olympiavotum der Fall sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image