vergrößernverkleinern
Martin Fourcade (v.) geht als einer der Topfavoriten im Biathlon in die Olympischen Spiele
Martin Fourcade (v.) geht als einer der Topfavoriten im Biathlon in die Olympischen Spiele © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die deutschen Biathleten wollen besser abschneiden als 2014 in Sotschi. Hoffnung macht vor allem Laura Dahlmeier. Der Olympia-Zeitplan.

Zu den großen deutschen Gold-Hoffnungen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gehörte Laura Dahlmeier.

Sie enttäuschte die Erwartungen nicht, drei Medaillen sammelte die Oberbayerin ein, darunter zwei Olympiasiege. Bei der WM in Hochfilzen im Vorjahr gewann sie sogar fünf Goldmedaillen.

Insgesamt fanden im Alpensia Biathlon Centre vier Einzelbewerbe bei Damen und Herren statt. Dazu gab es jeweils ein Staffel-Rennen.

Zum zweiten Mal nach 2014 wurden auch Medaillen in der Mixed-Staffel vergeben. Dabei verspielte Deutschlands Schlussläufer Arnd Peiffer mit einer Strafrunde die schon sicher geglaubte Medaille. (Der Medaillenspiegel)

Mit dreimal Gold und sieben Medaillen schnitten die deutschen Biathleten deutlich besser als vor vier Jahren in Sotschi ab, damals reichte es nur zu zwei Silbermedaillen.

Samstag, 10. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Sprint Damen 7,5 km - Gold: Laura Dahlmeier (GER), Silber: Marte Olsbu (NOR), Bronze: Veronika Vitkova (CZE)

Sonntag, 11. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Sprint Herren 10 km - Gold: Arnd Peiffer (GER), Silber: Michal Krcmar (CZE), Bronze: Dominik Windisch (ITA)

Montag, 12. Februar 2018:

11.10 Uhr (Ortszeit: 19.10 Uhr): Biathlon, Verfolgung Damen 10 km - Gold: Laura Dahlmeier (GER), Silber: Anastasiya Kuzmina (SVK), Bronze: Anais Bescond (FRA)

13.00 Uhr (Ortszeit: 21.00 Uhr): Biathlon, Verfolgung Herren 12,5 km - Gold: Martin Fourcade, Silber: Sebastian Samuelsson (SWE), Bronze: Benedikt Doll (GER)

Donnerstag, 15. Februar 2018:

9.15 Uhr (Ortszeit: 17.15 Uhr): Biathlon, Einzel Damen 15 km Gold: Hanna Öberg (SWE), Silber: Anastasiya Kuzmina (SVK), Bronze: Laura Dahlmeier (GER)

12.20 Uhr (Ortszeit: 20.20 Uhr): Biathlon, Einzel Herren 20 km  - Gold: Johannes Thingnes Bö (NOR), Silber: Jakov Fak (Slowenien), Bronze: Dominik Landertinger (AUT)

Samstag, 17. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Massenstart Damen 12,5 km - Gold: Anastasiya Kuzmina (SVK), Silber: Darja Domratschewa (BLR), Bronze: Tiril Eckhoff (NOR)

Sonntag, 18. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Massenstart Herren 15 km - Gold: Martin Fourcade (FRA), Silber: Simon Schempp (GER), Bronze: Emil Hegle Svendsen (NOR) 

Dienstag, 20. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Mixed-Staffel -  Gold: Frankreich, Silber: Norwegen, Bronze: Italien

Donnerstag, 22. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Staffel Damen 4 x 6 km - Gold: Weißrussland, Silber: Schweden, Bronze: Frankreich

Freitag, 23. Februar 2018:

12.15 Uhr (Ortszeit: 20.15 Uhr): Biathlon, Staffel Herren 4 x 7,5 km - Gold: Schweden, Silber: Norwegen, Bronze: Deutschland (Lesser, Doll, Peiffer, Schempp)

teilentwitternE-MailKommentare