vergrößernverkleinern
Benedikt Doll wird als erster Deutscher auf die Strecke gehen
Benedikt Doll wird als erster Deutscher auf die Strecke gehen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Benedikt Doll eröffnet aus deutscher Sicht im Biathlon-Sprint den Kampf um die Medaillen. Top-Favorit Martin Fourcade überrascht mit seiner Wahl.

Weltmeister Benedikt Doll wird als erster deutscher Biathlet in das olympische Sprintrennen am Sonntag (20.15 Uhr OZ/12.15 Uhr MEZ) gehen. Der 27-Jährige bekam die Startnummer sechs zugelost und startet damit deutlich vor seinen Teamkollegen. Arnd Peiffer (22), Simon Schempp (24) und Erik Lesser (32) dürfen mit ihren verhältnismäßig frühen Startnummern ebenfalls auf ordentliche Bedingungen hoffen.

Die Top-Favoriten Martin Fourcade (Frankreich) und Johannes Thingnes Bö (Norwegen), die in der Weltcup-Saison 14 von 15 Rennen gewonnen haben, entschieden sich hingegen für unterschiedliche Strategien.

Während der achtmalige Saisonsieger Bö mit der Startnummer 20 in die Loipe geht, nimmt Fourcade das Rennen erst an Position 54 in Angriff. Im Frauenrennen am Samstag hatte der Wind mit zunehmender Renndauer aufgefrischt.

teilentwitternE-MailKommentare