vergrößernverkleinern
Dauser sieht Impfung der Olympia-Teilnehmer positiv
Dauser sieht Impfung der Olympia-Teilnehmer positiv © AFP/SID/FABRICE COFFRINI
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Turner Lukas Dauser, jüngst EM-Dritter in Basel, sieht die angestrebte Impfung der deutschen Olympia-Teilnehmer positiv.

Turner Lukas Dauser, jüngst EM-Dritter in Basel, sieht die angestrebte Impfung der deutschen Olympia-Teilnehmer positiv. "Vermutlich werden wir in den nächsten Wochen unsere Impfung erhalten", sagte der Unterhachinger dem Münchner Merkur und der tz (Donnerstagsausgaben), das Impfen der olympischen Athleten halte er "für absolut vertretbar". 

Allerdings stellte Dauser auch klar: "Es gibt deutlich wichtigere Gruppen als Sportler, die auch zurecht absolute Priorität hatten. Aber aktuell würden wir keinen Risikogruppen die Impfdosen wegnehmen." 

Der 27-Jährige hatte vor drei Tagen bei der EM in Basel Bronze am Barren gewonnen, in der Mehrkampf-Entscheidung belegte er Rang 17. Die Spiele in Tokio möchte Dauser "in erster Linie genießen. Auch wenn es besondere Spiele werden ? die Zuschauer werden fehlen. In einem olympischen Finale zu stehen, ist ein großer Traum."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image