vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Gastspiel des FC Bayern in Mainz reißt die imposante Elfmeter-Serie von Thomas Müller. Der Weltmeister weicht dabei von seiner gewohnten Strafstoß-Strategie ab.

Die Elfmeter-Serie von Thomas Müller ist in Mainz gerissen.

Der Bayern-Star vergab in der 21. Minute nach davor 13 verwandelten Elfmetern in Folge für den FCB und die Nationalelf erstmals wieder vom Punkt.

Es war erst der dritte Fehlschuss beim 25. Elfer in seiner Karriere.

Anzeige

Müller wich bei den 05ern von seiner gewohnten Strategie ab: Normalerweise wartet der Weltmeister auf eine Reaktion des Keepers, um ihn dann zu verladen. Diesmal wollte er hoch und platziert schießen, doch der Ball ging rechts oben drüber.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image