vergrößernverkleinern
Die WPT Berlin findet im Herzen der Hauptstadt statt
Die WPT Berlin findet im Herzen der Hauptstadt statt © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Erstmals findet ein Turnier der World Poker Tour in Deutschland statt. Im Herzen von Berlin geht es im Januar um eine Menge Geld. Ein Millionen-Gewinner ist am Start.

Das Pokerjahr 2018 beginnt mit einem echten Highlight - und zugleich mit einer besonderen Premiere.

Die World Poker Tour (WPT) macht vom 5. bis 15. Januar erstmals in ihrer 15-jährigen Geschichte in Deutschland Station. In der Spielbank Berlin, im Herzen der Hauptstadt, finden neben zwei Turnieren mit großem garantierten Preispool unter anderem auch zwei High-Roller-Events statt.

Die WPT gehört zu den führenden Pokerturnier-Serien weltweit. Unter den deutschen Profis, die in Berlin an den Pokertischen sitzen werden, sind unter anderem Dominik Nitsche und Natalie Hof.

Nitsche hatte im vergangenen November bei der World Series of Poker Europe ein unglaubliches Preisgeld von 3,5 Millionen Euro gewonnen.

Auf SPORT1.de/Poker gibt es alle aktuellen News und Hintergründe zur WPT Berlin.

Die wichtigsten Termine im Überblick:

5. bis 8. Januar: WPT Deep Stacks (Garantierter Preispool: 500.000 Euro, Buy-In: 1500 Euro) - Sieger: Dustin Mangold (Deutschland)

8. Januar: High Roller 6 Handed (Buy-In: 10.600 Euro) - Sieger: Felix Trau (Deutschland)

10. bis 15. Januar: WPT European Championship (Garantierter Preispool: 1.000.000 Euro, Buy-In: 3300 Euro) - Sieger: Ole Schemion (Deutschland)

Alle Details gibt es auf der offiziellen Homepage der World Poker Tour.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel