vergrößernverkleinern
Die PokerStars Players Championship ist das erste große Highlight des Jahres
Die PokerStars Players Championship ist das erste große Highlight des Jahres © SPORT1-Grafik: Pokerstars
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Pokerstars Players NL Hold'em Championship lockt mit einem garantierten Preisgeldpool von acht Millionen Dollar. Zahlreiche Promis gehen auf den Bahamas an die Tische.

Das Pokerjahr 2019 startet gleich mit einem ganz besonderen Highlight.

Vom 6. bis 10. Januar findet im Rahmen des PokerStars Caribbean Adventure auf den Bahamas erstmals die PokerStars NL Hold'em Players Championship (PSPC) statt. Mit einem garantierten Preispool von acht Millionen US-Dollar soll es das größte Pokerturnier aller Zeiten mit einem Buy-In von 25.000 Dollar werden. Der Sieger erhält zusätzlich zum normalen Preisgeld eine Million Dollar, die der Veranstalter dem Champion zur Verfügung stellt. 

Das Besondere: Neben Profis werden auch zahlreiche Hobby-Spieler daran teilnehmen. 2018 vergab PokerStars bei Live-Turnierserien sowie online weltweit mehr als 300 Platinum Pässe im Wert von 30.000 Dollar, die neben dem Buy-In von 25.000 Dollar auch die Flug- und Hotelkosten abdecken. 

Anzeige

Dazu gibt es natürlich die Möglichkeit des direkten Buy-Ins. Spieler, die über das nötige Kleingeld verfügen und die anderen Möglichkeiten zur Absicherung des Zugangs zur PSPC nicht ausgeschöpft haben, können sich direkt für das Turnier einkaufen. Wie hoch der endgültige Preisgeldpool sein wird, richtet sich also nach der Anzahl der direkten Buy-Ins.

Pierce, Garcia, Hawk: Viele Prominente an den Tischen

Mit im Kampf um den horrenden Preisgeldpool werden nebenbei auch zahlreiche Prominente gehen. 

So gehen unter anderem der bekannte Stand-up-Comedian, Skateboard-Legende Tony Hawk, NBA-Champion Paul Pierce, der spanische Spitzengolfer Sergio Garcia und der offizielle Ringspercher der UFC, Bruce Buffer, für das Team PokerStars an die Tische. 

"Ich fahre auf die Bahamas, um bei der PSPC mit den besten der Welt zu spielen. Ich werde alle meine Gewinne an die Tony-Hawk-Foundation spenden", kündigte Hawk hoffnungsfroh an. 

Auf SPORT1.de/Poker gibt es alle aktuellen News und Hintergründe zum PCA 2019.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image