vergrößernverkleinern
Max Kruse spielt leidenschaftlich Poker
Max Kruse spielt leidenschaftlich Poker © POKERSTARS / Tomas Stacha
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Fußball-Star Max Kruse verbringt den Urlaub bei der Poker-WM in Las Vegas. Bei seinem ersten Turnier hat er mit der Entscheidung nichts zu tun.

Anders als viele Kollegen verbringt Fußballprofi Max Kruse seinen Sommerurlaub nicht in Dubai, auf den Malediven oder einer Mittelmeerinsel sondern beim Pokern in Las Vegas.

Seit 2014 nimmt der derzeit vertragslose Ex-Nationalspieler an der World Series of Poker teil - so auch in diesem Jahr.

Beim HORSE mit einem Buy-In von 10.000 Dollar war für Kruse allerdings schnell Endstation und er kam nicht in die Ränge, die mit einem Preisgeld bedacht werden. Der Sieger des noch bis Samstag laufenden Events wird neben dem obligatorischen Sieger-Bracelet auch ein Preisgeld von 425.000 Dollar erhalten.

Anzeige

In der Vergangenheit hatte Kruse in Las Vegas desöfteren fur Furore gesorgt. Bei acht Turnieren spielte er sich bisher ins Geld. Sein bestes Resultat war 2014 der dritte Platz beim 2-7 Draw Lowball. Dieser brachte ihm ein Preisgeld von 36.494 Dollar ein.

Insgesamt erspielte Kruse bisher über 120.000 Dollar bei Live-Turnieren. 

Barbarez kommt ins Geld

Auch der langjährige Bundesligaspieler Sergej Barbarez sitzt 2019 wieder bei der WSOP an den Pokertischen.

Bei seinem ersten Einsatz spielte er sich beim Pot-Limit Omaha mit einem Buy-In von 1000 Dollar ins Geld. Als 60. erhielt er immerhin noch 3472 Dollar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image