vergrößernverkleinern
Stephen Chidwick ist einer der besten Pokerspieler der Welt
Stephen Chidwick ist einer der besten Pokerspieler der Welt © PokerStars
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Stephen Chidwick ist beim Super High Roller der EPT in Prag nicht zu schlagen. Der Engländer krönt sein herausragendes Poker-Jahr 2018.

Stephen Chidwick aus England hat das Super High Roller mit einem Buy-In von 50.000 Euro bei der PokerStars European Poker Tour in Prag gewonnen. 

Für den Sieg kassierte er 725.710 Euro und setzte damit seine Serie von Siegen bei hochdotierten Events in diesem Jahr fort. 

Meistgelesene Artikel

Mit nun über gewonnenen 33 Millionen US-Dollar liegt er auf Platz sieben der All Time Money List. In der Liste der besten englischen Spieler liegt er fast zwölf Millionen Dollar vor Sam Trickett.

Anzeige

Chidwick führt Global Poker Index an

Chidwick, seit August Erster des Global Poker Index, ging als Chips-Dritter in den Schlusstag des dreitägigen Events. In das Heads-Up gegen den Franzosen Bertrand Grospellier ging er dann aber als klarer Chipleader.  Nach einigen guten Händen stand er als strahlender Sieger fest.

Der einzige Teilnehmer aus Deutschland, Pascal Hartmann, kam nicht ins Geld.

44 Entries sorgten für einen Preisgeldpool von 2.156.000 Euro

Die Top 6 und ihre Preisgelder im Überblick:

1. Stephen Chidwick (Großbritannien): 725.710 Euro
2. Bertrand Grospellier (Frankreich): 501.590 Euro
3. Adrian Mateos (Spanien): 320.170 Euro
4. Steve O'Dwyer (Irland): 245.460 Euro
5. Jean-Noel Thorel (Frankreich): 192.100 Euro
6. Ben Heath (Großbritannien): 134.440 Euro

Nächste Artikel
previous article imagenext article image