vergrößernverkleinern
Sonny Colbrelli gewann die dritte Etappe der Tour de Suisse
Sonny Colbrelli gewann die dritte Etappe der Tour de Suisse © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sonny Colbrelli gewinnt die dritte Etappe der Tour de Suisse und lässt unter anderem Sprintstar Peter Sagan hinter sich. Die deutschen Starter fahren hinterher.

Der italienische Radprofi Sonny Colbrelli hat die dritte Etappe der Tour de Suisse gewonnen.

Der Fahrer vom Team Bahrain-Merida setzte sich in der Sprintankunft in Gansingen vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) durch, der bereits am Vortag Zweiter geworden war. Platz drei ging an Straßenrad-Weltmeister und Vortagessieger Peter Sagan (Bora-hansgrohe) aus der Slowakei.

Bester Deutscher wurde erneut Simon Geschke (Berlin/Sunweb) auf Platz 49. Sprintspezialist Andre Greipel (Lotto-Soudal) aus Rostock hatte mit dem Ausgang der Etappe nichts zu tun. Er kam mit 3:10 Minuten Rückstand als 94. ins Ziel. Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden verteidigte der Schweizer Stefan Küng (BMC Racing).

Anzeige

Die Tour de Suisse ist neben dem Criterium du Dauphine der wichtigste Härtetests für die Tour de France (7. bis 29. Juli). Die vierte von neun Etappen der 82. Auflage startet am Dienstag in Gansingen. Sie führt über 189,2 Kilometer nach Gstaad.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image