vergrößernverkleinern
Marcel Kittel beendet überraschend seine Karriere ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Überraschend beendet Radsportstar Marcel Kittel nach 89 Profisiegen seine Karriere. Der 31-Jährige gibt eine Erklärung für seinen Schritt ab.

Marcel Kittel hat seine Karriere als Radprofi beendet. Dies gab der 31 Jahre alte Thüringer am Freitag bekannt.

Der Sprintstar, mit 14 Erfolgen deutscher Rekord-Etappensieger bei der Tour de France, hatte im Mai seinen Vertrag beim Team Katusha-Alpecin aufgelöst.

Meistgelesene Artikel

"Die große Frage der letzten Monate war für mich: Kann und will ich mich noch so für den Sport aufopfern, wie es für ein Weltklasse-Niveau nötig ist? Und meine Antwort heute ist: Nein, das will ich nicht mehr, weil ich die Einschränkungen als Spitzensportler auch immer mehr als Verlust an Lebensqualität empfand", hieß es in einer Stellungnahme Kittels.

Anzeige

Kittel will sich nicht mehr quälen

Dem Spiegel sagte Kittel: "Schmerzen definieren den Sport, die Welt, in der du lebst. Ich habe jede Motivation verloren, mich weiter auf dem Rad zu quälen." Bei Katusha habe er zuletzt kein Vertrauen gespürt, "sondern nur Druck. Druck. Druck".

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Kittel hat in seiner Karriere 89 Profisiege gefeiert. Im Trikot der belgischen Mannschaft Quick Step gewann er 2017 fünf Etappen der Tour de France.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image