vergrößernverkleinern
Die UAE Tour wurde zwei Etappen vor Schluss abgebrochen
Die UAE Tour wurde zwei Etappen vor Schluss abgebrochen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die UAE Tour wird vorzeitig beendet, da zwei Teilnehmer positiv auf das Coronavirus getestet werden. Nun sollen alle Profis getestet werden.

Die UAE Tour der Radprofis ist zwei Etappen vor dem Ende wegen der Coronavirus-Epidemie abgebrochen worden. Dies teilten die Organisatoren mit.

Nach Angaben des Veranstalters wurden zwei italienische Fahrer positiv auf das Virus getestet. Alle Profis sollen nun auf das Virus getestet werden.

"Die Entscheidung wurde getroffen, um den Schutz aller Teilnehmer zu gewährleisten", teilte das Abu Dhabi Sports Council mit. Die Sicherheit habe höchste Priorität.

Anzeige

"Es ist eine Schande, dass die UAE Tour abgebrochen wurde, aber Gesundheit muss vorgehen", twitterte der britische Radstar Chris Froome, der in den Emiraten sein Renncomeback nach langer Verletzungspause bestritt: "Wir warten die Tests ab und bleiben bis dahin im Hotel."

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android)

Auch Buchmann und Ackermann am Start

Auch die deutsche Rundfahr-Hoffnung Emanuel Buchmann und Sprintstar Pascal Ackermann (beide Bora-hansgrohe) gehörten zum Fahrerfeld.

Meistgelesene Artikel

Die fünfte von sieben Etappen hatte am Donnerstag der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) gewonnen, der damit auch vor dem Gesamtsieg stand. Die sechste Etappe sollte am Freitag von Al Ruwais über 158 km nach Al Mirfa führen, die Rundfahrt am Samstag in Abu Dhabi enden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image