Tour de France 2018: Die Etappen der Frankreich-Rundfahrt
teilenE-MailKommentare

Die 105. Tour de France geht auf die zweite Etappe: Von Mouilleron-Saint-Germain nach La Roche-sur-Yon sollten wieder die Sprinter den Tagessieg unter sich ausmachen.

Die 2. Etappe der Tour de France 2018 geht über 182,5 km von Mouilleron-Saint-Germain nach La Roche-sur-Yon (ab 13.10 Uhr im LIVETICKER).

Die Tour kehrt in den Ort der Teampräsentation zurück, und in La Roche-sur-Yon, der "Hauptstadt" des Grand Depart, sieht alles nach einer weiteren Chance für die Sprinter aus - auch wenn die Zielgerade leicht ansteigend ist. (SERVICE: Das müssen Sie zur Tour wissen)

Degenkolb, Kittel und Greipel lauern

Das könnte vor allem John Degenkolb entgegen kommen. Aber auch die anderen beiden deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel und Andre Greipel rechnen sich Chancen auf einen Etappensieg aus.

Auftaktsieger Fernando Gaviria und Superstar Peter Sagan wollen wieder ein Wörtchen mitreden.

Vom Start geht es zunächst wellig, dann zunehmend flacher in einer großen Runde gegen den Uhrzeigersinn durch die Vendee. Die einzige Bergwertung (4. Kategorie) liegt bereits bei Kilometer 28, Ausreißer werden also schnell ihre Chance suchen. Bei Kilometer 132 folgt ein Zwischensprint, danach formieren sich die Teams für das Finale.

Erstmaliger Etappenort

Die gerade einmal 1800 Einwohner zählende Gemeinde Mouilleron-Saint-Germain, Geburtsort des früheren französischen Ministerpräsidenten Georges Clemenceau, ist erstmals Tour-Etappenort. La Roche-sur-Yon, erbaut unter Napoleon, hat die Frankreich-Rundfahrt indes bereits zum sechsten Mal zu Besuch. An den letzten Besuch erinnern sich aber nur noch die Ältesten: 1938 siegte der Belgier Eloi Meulenberg.

So können Sie die Tour de France 2018 LIVE verfolgen:

TV: Eurosport / ARD
Liveticker:  SPORT1.de / SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image