vergrößernverkleinern
Jens Keukeleire zog sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zu
Jens Keukeleire zog sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zu © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Für Jens Koukeleire vom Team Lotto-Soudal ist die Tour de France beendet. Der Belgier ist einer der wichtigsten Helfer von Sprint-Ass Andre Greipel.

Sprinter Andre Greipel muss bei den kommenden Etappen der Tour de France auf die Dienste seines Lotto-Soudal-Helfers Jens Keukeleire verzichten.

Der Belgier hatte sich bei einem Sturz auf dem mit Kopfsteinpflaster-Passagen gespickten Teilstück nach Roubaix am Sonntag eine Wadenbeinfraktur und eine Bänderdehnung im Knie zugezogen und musste die Rundfahrt am Ruhetag in Annecy aufgeben (DATENCENTER: Die Gesamtwertung).

Nicht mehr dabei ist auch der Franzose Alexis Vuillermoz. Der Edelhelfer des Tour-Mitfavoriten Romain Bardet (AG2R) war auf dem Weg nach Roubaix ebenfalls zu Fall gekommen und mit gebrochenem Schulterblatt mit einer Hand am Lenker ins Ziel gefahren.

Für die verbliebenen 165 der einstmals 176 gestarteten Fahrer geht es am Dienstag in den Alpen mit der 158,5 km langen Bergetappe von Annecy nach Le Grand-Bornand (im LIVETICKER) weiter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image