Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit zweimonatiger Verspätung beginnt die 107. Tour de France. Die erste Etappe der Frankreich-Rundfahrt (27. Juni bis 19. Juli) führt das Peloton nach Nizza.

Rund zwei Monate später als ursprünglich geplant startet am Samstag die 107. Tour de France. Wegen der Corona-Pandemie musste die Frankreich-Rundfahrt verschoben werden und konnte nicht wie vorgesehen Ende Juni beginnen. (Tour de France: Alle Etappen im SPORT1-LIVETICKER)

Tour de France 2020: Heutige Etappe "Nizza – Nizza"

Auf der 1. Etappe der dreiwöchigen Tour über insgesamt 156 Kilometer befinden sich Start und Ziel in Nizza (Tour de France, 1. Etappe: Heute ab 14 Uhr im LIVETICKER).  

Für das insgesamt 176 Fahrer umfassende Peloton fällt um 14.15 Uhr unweit der berühmten Promenade des Anglais der Startschuss. Dabei erwartet das Peloton, darunter zwölf Deutsche, ein eher harmloses Auftaktprogramm.

Anzeige

Am anspruchsvollsten für das Fahrerfeld ist noch der Anstieg der dritten Kategorie an der Côte de Rimiez, den es gleich zwei Mal zu bezwingen gilt. Letztlich dürfte dies aber auch den schnellsten Fahrern im Feld recht problemlos gelingen.

Zum bereits 37. Mal ist Nizza ein Etappenort der Tour. Doch nicht nur das, auch den Grand Depart der großen Schleife durfte die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes schon ausrichten - und zwar 1981.

Meistgelesene Artikel

Damals siegte Bernard Hinault beim Prolog und legte damit den Grundstein für seinen dritten von fünf Gesamtsiegen.

Tour de France heute: Das erwartet Sie auf der 1. Etappe

Die Favoriten der ersten Etappe dürften die stärksten Sprinter des Feldes sein, da voraussichtlich ein Massensprint die Entscheidung über den ersten Träger des Gelben Trikots herbeiführen wird.

Im Kampf um den Auftaktsieg zählt der siebenfache Gewinner des Grünen Trikots, Peter Sagan aus der Slowakei (Bora-hansgrohe), zu den ganz heißen Anwärtern. Doch auch der Australier Caleb Ewan von Lotto Soudal und Alexander Kristoff (Norwegen/UAE Team Emirates) werden ein Wörtchen um den Tageserfolg und damit das Maillot Jaune mitreden wollen. Ewan holte sich schon drei Etappensiege bei der Tour – der wichtigste war wohl der bei der Schlussetappe 2019 in Paris.

Aus deutscher Sicht hat der 38-jährige Routinier André Greipel lediglich Außenseiterchancen.

So können Sie die 1. Etappe der Tour de France LIVE verfolgen:

TV: ARD, One, Eurosport
Stream: ARD, Eurosport
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

   

Nächste Artikel
previous article imagenext article image